Schrittmotor

Mehr Drehmoment

Mit dem SC2818 stellt Nanotec einen Schrittmotor mit Flanschgröße 28 Millimeter und einem Drehmoment bis 0,22 Newtonmeter vor. Damit zeigt der SC2818 ein mehr als 30 Prozent höheres Drehmoment als handelsübliche Motoren derselben Baugröße, informiert der Anbieter.

Kleiner Schrittmotor mit hoher Leistung. (Bild: Nanotec)

Der Schrittwinkel dieses Zwei-Phasen-Hybrid-Schrittmotors beträgt 1,8 Grad. Ebenso wie bei den anderen SC-Baureihen von Nanotec erfolgt der Anschluss über einen am Motor integrierten Stecker, sodass eine einfache Kabelanpassung für kundenspezifische Applikationen möglich ist. Ein Anschlusskabel ist im Lieferumfang enthalten. Die Motoren sind in drei Längen erhältlich, jeweils mit einer oder zwei Motorwellen. Die Ausführung mit B-Welle sei optional auch mit einem Encoder der Serie NOE1 mit bis zu 2.000 Inkrementen/Umdrehung erhältlich. Aufgrund ihres hohen Drehmoments und ihrer geringen Größe eignet sich die Motorreihe SC2818 für den Einsatz in der der Laborautomatisierung oder der Servicerobotik. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Industriemotoren

Große Motoren

Menzel Elektromotoren präsentiert ein großes Motorensortiment. Das Unternehmen hat Industriemotoren im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich mit Käfig- oder Schleifringläufer bis 15.000 KW und Gleichstrommotoren bis 600 KW.

mehr...