Antriebstechnik

Diagonallüfter: Pustet kräftig durch

Für Anwendungen mit hohen Anforderungen an Luftleistung bei höherem Gegendruck und geringem Einbauplatz bieten sich Diagonallüfter an. Die Geräte der Serie DV 6300 von Ebm-Papst gehen nun noch einen Schritt weiter. Neben verbesserter Förderleistung bieten die Lüfter mit elektronisch geregeltem S-Force-Motor Zusatzfunktionen wie Temperaturregelung, aktive Motorkühlung und Filtermonitoring mit Signalausgabe für den Filterwechsel. Die Lüfter sind mit Durchmesser von 172 Millimeter an der Saugseite gleich groß wie die Baureihe DV 6200. Auf der Druckseite benötigt das aerodynamisch überarbeitete Design 190 Millimeter Durchmesser bei 51 Millimeter Bautiefe. Das Betriebsgeräusch ist niedriger als bei bisherigen Ausführungen – dafür ist unter anderem der Flansch mit seinen geräuschoptimierten Stegen verantwortlich. Der 350-Watt-Motor mit 85 Prozent Wirkungsgrad ist in allen Komponenten auf hohe Lebensdauer bei Nennleistung ausgelegt. Damit eignet sich diese Lüfterserie für Anwendungen mit hoher Dauerbelastung, etwa für Motor-Frequenzumrichter und Schaltschrankkühlung, Druckmaschinen oder Wärmetauscher. Auch den eher wechselnden Kühlluftanforderungen von IT/Telekom-Applikationen wie Basisstationen, Server oder dem Einsatz in Wechselrichtern für Windkraftanlagen werden die Lüfter gerecht, sagt der Hersteller aus dem Schwarzwald. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Messen ohne Abschalten?

Sie wollen die wiederkehrende Prüfung elektrischer Anlagen DGUV Vorschrift 3 einhalten. Können aber bei der vorgeschriebenen Isolationswiderstandsmessung nicht abschalten oder müssen dabei hohe Ausfallkosten in Kauf nehmen. Dann sollten Sie permanent überwachen. Wie? Das erfahren Sie hier.

mehr...

Kabeleinführungsleisten

Gut abgeschirmt

Icotec präsentiert seine neuen Kabeleinführungsleisten EMV-KEL-U und EMV-KEL-E. Ihre Rahmen sind hochleitfähig metallisiert, zusammen mit Kabeltüllen des Typs EMV-KT gelingt es, schirm- und feldgebundene Störungen effizient abzuleiten. 

mehr...
Anzeige

Greifer

Leiterplatten trennen im Team

MRK in der Elektronikindustrie. Bei einem Nutzentrenner von Schunk Electronic Solutions übernimmt ein Roboterarm mit einem Schunk-Greifer die Be- und Entladung.Damit lässt sich die Effizienz in der Elektronikproduktion erheblich steigern.

mehr...

Batterieladetechnik

Sparen beim Laden

Ob klassische Bleibatterien, Lithium-Ionen-Akkus oder Brennstoffzellen: Fronius berät und unterstützt Flurförderzeug-Betreiber dabei, die wirtschaftlichste Antriebstechnologie für ihre Flotte zu finden und Komplettsysteme zu realisieren.

mehr...