Mehr Platz Down-Under

Bonfiglioli eröffnet neues Australien-Hauptquartier

Bonfiglioli hat den Hauptsitz seiner australischen Niederlassung nach Carrum Downs, in der Nähe von Melbourne, Victoria verlegt. Mit dem Umzug haben sich sowohl die Fläche für Produktion als auch für das Qualitätsmanagement auf insgesamt 3.500 Quadratmeter verdoppelt.

Michael Mullen, Regional Manager VIC, SA und TAS bei Bonfiglioli Australia (3. von links) zusammen mit ein paar Mitarbeitern im neuen australischen Headquarter. © Bonfiglioli

Damit reagiert Bonfiglioli einerseits auf die gestiegene Nachfrage in der APAC Region und gleichzeitig verbessert der italienische Antriebsspezialist die Qualitätssicherung seiner Produkte.

Die Verdoppelung soll Bonfiglioli außerdem helfen, wichtige australische Industrien wie Schifffahrt, Wasser und Abwasser, Bergbau, Abfall, Recycling und Landwirtschaft besser und schneller zu bedienen. „Bei der Expansion standen unsere Kunden im Mittelpunkt“ erklärt Michael Mullen, Regional Manager von Bonfiglioli, VIC, SA und TAS bei Bonfiglioli Australia. „Carrum Downs ist außerdem geografisch näher an einer Reihe wichtiger Kunden und mit dem zusätzlichen Platz, verbesserten Testeinrichtungen und größeren Lagern können wir alle Kunden noch besser bedienen.“, führt Mullen weiter aus.

30 Jahre in Australien
Bonfiglioli feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum in Australien und gehört dort zu den führenden Anbietern von Stirnrad-, Planeten- und Schneckengetrieben sowie Frequenzumrichtern für Anwendungen in der Industrie und mobilen Arbeitsmaschinen. Eines der wesentlichen Merkmale des neuen australischen Hauptquartiers in Victoria ist ein eigens für die Qualitätssicherung eingerichteter Testbereich, in dem größere Elektromotoren und Getriebe getestet werden können, als am vorherigen Standort. Neben dem verbesserten Testbereich hat das neue Werk auch eine eigene Lackieranlage sowie einen Servicebereich für die Wartung und einer Wiederinstandsetzungseinheit von gebrauchten Getrieben. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Trommelmotor

Neue Trommelmotor-Generation

Rulmeca Germany hat seine erneuerte TM400-Trommelmotorgeneration vorgestellt. Anwendungsbereiche finden sich in vielen Branchen – etwa leichte Gurtförderanlagen im Recyclingmarkt, mittelschwere Förderbänder für mobile und stationäre Brecher-oder...

mehr...
Anzeige

Motor/Aktuator

Integrierter Ersatz für Hydraulikzylinder

Curtiss-Wrights Industrial Division hat einen neuen integrierten Motor/Aktuator, den Exlar GTX100, entwickelt. Er ist die zweite Rahmengröße der Serie; die Leistungsdichte und der kompakte Formfaktor machen ihn zu einem Ersatz für Hydraulikzylinder.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektromechanische Lösungen

Für komplexe Bewegungen

Zu den elektromechanischen Lösungen, die Moog auf der SPS vorstellen wird, gehören kundenspezifisch anpassbare Servomotoren und Steuerungen, elektrohydraulische und lineare Bewegungstechnologien sowie Technologien für große drehende Maschinen.

mehr...

Antriebe für Schüttgüter

Antrieb für Stetigförderer

Für den Schüttguttransport bietet Nord Drivesystems Antriebssysteme an, die sich für eine präzise und dynamische Zufuhrsteuerung individuell steuern lassen. Gurtbandförderer für den Transport von Stück- und Schüttgütern im Bergbau, Maschinenbau oder...

mehr...