Condition Monitoring

Blick in die Anlage

Das Thema Condition Monitoring rückt in der Industrie zunehmend in den Fokus und wird immer häufiger Bestandteil moderner Instandhaltungskonzepte. Condition-Monitoring-Systeme überwachen unter anderem elektromechanische und hydraulische Antriebe und geben die gesammelten Informationen an übergeordnete Leitwarten weiter – oder aber der Instandhalter nimmt per Internet oder Mobilfunk Einblick in den Zustand des Antriebs und kann sofort reagieren, wenn Unregelmäßigkeiten auftreten.

Auf der kommenden Motion, Drive & Automation (MDA), die vom 8. bis 12. April 2013 im Rahmen der Hannover Messe ausgerichtet wird, erhalten Fachbesucher einen Überblick, was diese Condition-Monitoring-Systeme leisten können und welchen Nutzen sie den Betreibern von Maschinen und Anlagen bieten. Ideeller Träger der MDA ist der VDMA. Nach drei erfolgreichen, vom VDMA mit Unterstützung von Unternehmen und der Deutschen Messe initiierten Sonderschauen zum Thema Condition Monitoring in Hannover sei das Thema nun in der Industrie angekommen. Nun gelte es, Schnittstellen und Geräteprofile zu standardisieren.

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ventilblock

Aus IT wird Bewegung

Der neue Ventilblock EDG von Bosch Rexroth übersetzt IT-Anweisungen in konkrete Bewegungsabläufe für individuell angepasste Lagervorgänge. In Logistiklagern ermöglichen IoT-Ansätze die schonende Ein- und Auslagerung sensibler Produkte.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Rotativ und linear

Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe.

mehr...
Anzeige

Baumüller in Hannover

Smarte Automation, smarter Service

Baumüller zeigt auf der Hannover Messe an Exponaten die Vorteile von Simulationen, Wizard-geführter Inbetriebnahme, vorausschauender Wartung und intelligentem Prozessmonitoring. Außerdem präsentiert das Unternehmen neben Systemen und Komponenten...

mehr...

Actuator System Line

Handling auf Achse

Rollon zeigt, wie auf Basis des Actuator-System-Line-Baukastens Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Dabei bewegt sich der komplette Roboter auf einer bodennahen Linearachse und bedient ein kartesisches Linearachssystem...

mehr...