zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Bedienterminals PMI 5er Serie

Displays mit Vorschlägen

Bedienterminals PMI

Mit den Bedienterminals PMI von Pilz bedienen und beobachten Anwender ihre technischen Prozesse. Die 5er-Serie bietet ein resistives - auf Druck reagierendes - Touchdisplay in unterschiedlichen Größen, vom 6,5-Zoll-VGA-Display über ein Wide-Screen WVGA mit sieben Zoll bis zum PMI 538 mit 15-Zoll-XGA-Display. Insgesamt stehen sieben Displaygrößen zur Verfügung. Zusammen mit dem Diagnosekonzept PVIS erleichtern die Bedienterminals die Fehlersuche an Anlagen. Die aktuellen Geräte basieren auf dem Prozessormodul mit einem GHz ARM CPU und arbeiten mit 256-MB-RAM- und 512-MB-Flash-Speichern sowie dem Betriebssystem Windows CE 6.0 Professional. Der Energiebedarf sei gering und die die Lebensdauer dank LED-Hintergrundbeleuchtung lang. An Anlagen, die mit diesen Bedienterminals ausgerüstet sind, erleichtert das Diagnosekonzept PVIS die Fehlersuche bei Betriebsstörungen der Maschine. Störungsmeldungen der Steuerungssysteme PNOZ multi und PSS des Automatisierungssystems PSS 4000, der sicheren Bussysteme Safety-Bus p und Safety-Net p oder auch Motion Control PMC werden im Klartext angezeigt und konkrete Vorschläge zur Fehlerbehebung ausgegeben. Der Benutzer wird dabei Schritt für Schritt bis zur Lösung geführt. Eine zeitaufwändige Fehlersuche entfällt. Zur Visualisierung kann jede verfügbare Visualisierungssoftware eingesetzt werden. Durch die Verwendung standardisierter Schnittstellen lassen sich alle marktgängigen speicherprogrammierbaren Steuerungen an die Bedienterminals anbinden.    pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schrittmotoren

Motor mit Mikroschritten

Sigmatek stellt das VST 012 als leistungsfähiges Schrittmotormodul mit kompakten Abmessungen vor - 28 mal 151 mal 123 Millimeter. Es ist für die Ansteuerung von zweiphasigen Schrittmotoren bis 70 Volt Nennspannung und je zehn Ampere Dauerstrom im...

mehr...

Hebeanlagenverkabelung

Synchroner Lauf

Bei Hebeanlagen besteht durch die Bewegung der Hebestempel grundsätzlich die Gefahr, dass Kabelverbindungen abgequetscht oder anderweitig beschädigt werden. Deshalb werden Funkstrecken als Teile von Feldbus-Kommunikationssystemen wie CAN oder...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige