Bedienkonzepte

Gewohnte Gesten

Die Next Generation des Keba-Multitouch-Bedienkonzepts hat eine benutzerfreundliche, grafische Oberfläche. Die Bedienung erfolgt mittels gewohnter Gesten und Wischbewegungen, wodurch rasche Eingaben möglich sind. Eine einfache Benutzerführung wird durch gezieltes Ein- und Ausblenden von Elementen erreicht. Kurze Einarbeitungszeiten sind gewährleistet, darüber hinaus werden Fehlbedienungen vermieden. Das industrietaugliche Gehäuse des Multitouch-Monitors kann komfortabel durch ansteckbare Erweiterungsmodule mit zusätzlichen Tasten und Bedienelementen versehen werden. Darüber hinaus stehen dem Benutzer zur verbesserten Fingerführung bei Bedarf auch haptische Elemente zur Verfügung, die direkt an der Glasoberfläche angebracht werden. Eine Touchscreen-Bedienung, ohne permanent auf den Screen blicken zu müssen, ist dadurch möglich.

Einzigartig ist auch die Kombination aus Multitouch-Bedienung und IP65 Schutzart. Selbst bei erschwerten Umgebungsbedingungen kann die komfortable Touchscreen-Technologie genutzt werden, was bisher in dieser Form nicht möglich war. Als Montagearten für das Multitouch-Bedienpanel stehen sowohl Einbau als auch Standfuß und Tragarm zur Verfügung.

Mit der KeDrive D3 steht ein kompaktes, platzsparendes All-in-One System zur wirtschaftlichen Lösung unterschiedlichster Steuerungs-, Safety- und Antriebsaufgaben zur Verfügung. Dabei handelt es sich um ein modulares System mit einheitlichem Formfaktor und hoher Leistungsdichte, wodurch rund 50 Prozent des üblichen Schaltschrankvolumens eingespart werden können.

Anzeige

bw


Halle 7, Stand 470

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter-Steuerung

Kompaktes Automatisierungssystem

Beim kombinierten Steuerungs-, Safety- und Antriebssystem Kedrive for Motion handelt es sich um ein modulares System, bestehend aus Steuerung, optionaler Robotik-Sicherheitssteuerung, 1-, 2- und 3-Achsantriebsmodulen, Stromversorgung und I/O...

mehr...
Anzeige

Antriebssystem

Prinzipbedingt überlegen

Antriebssystem Galaxie. Wittenstein hat das modulare Portfolio der Getriebe-Gattung Galaxie erweitert. Vier Varianten und neue Baugrößen erschließen Anwendungen mit speziellen Leistungs- und Integrationsanforderungen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...