Bedienkonzepte

Gewohnte Gesten

Die Next Generation des Keba-Multitouch-Bedienkonzepts hat eine benutzerfreundliche, grafische Oberfläche. Die Bedienung erfolgt mittels gewohnter Gesten und Wischbewegungen, wodurch rasche Eingaben möglich sind. Eine einfache Benutzerführung wird durch gezieltes Ein- und Ausblenden von Elementen erreicht. Kurze Einarbeitungszeiten sind gewährleistet, darüber hinaus werden Fehlbedienungen vermieden. Das industrietaugliche Gehäuse des Multitouch-Monitors kann komfortabel durch ansteckbare Erweiterungsmodule mit zusätzlichen Tasten und Bedienelementen versehen werden. Darüber hinaus stehen dem Benutzer zur verbesserten Fingerführung bei Bedarf auch haptische Elemente zur Verfügung, die direkt an der Glasoberfläche angebracht werden. Eine Touchscreen-Bedienung, ohne permanent auf den Screen blicken zu müssen, ist dadurch möglich.

Einzigartig ist auch die Kombination aus Multitouch-Bedienung und IP65 Schutzart. Selbst bei erschwerten Umgebungsbedingungen kann die komfortable Touchscreen-Technologie genutzt werden, was bisher in dieser Form nicht möglich war. Als Montagearten für das Multitouch-Bedienpanel stehen sowohl Einbau als auch Standfuß und Tragarm zur Verfügung.

Mit der KeDrive D3 steht ein kompaktes, platzsparendes All-in-One System zur wirtschaftlichen Lösung unterschiedlichster Steuerungs-, Safety- und Antriebsaufgaben zur Verfügung. Dabei handelt es sich um ein modulares System mit einheitlichem Formfaktor und hoher Leistungsdichte, wodurch rund 50 Prozent des üblichen Schaltschrankvolumens eingespart werden können.

Anzeige

bw


Halle 7, Stand 470

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...