Beckhoff Korea

Beckhoff übernimmt Distributor in Seoul

Zum 1. Juli 2019 hat Beckhoff in Korea Tri-Tek aus Seoul, übernommen. Als Beckhoff Korea wird das bisher vor allem auf den Halbleiter- und Display-Bereich fokussierte Team den südkoreanischen Markt betreuen.

Key Yoo, Geschäftsführer Beckhoff Korea © Beckhoff

Tri-Tek startete im Jahr 2000 als Distributor für Beckhoff-Produkte in Südkorea. Besonders aktiv und erfolgreich war das Unternehmen seither in den Bereichen Halbleiter- und Display-Fertigung. Hans Beckhoff, Geschäftsführender Inhaber von Beckhoff Automation, erläutert dazu: „Mit Tri-Tek übernehmen wir einen langjährigen und insbesondere in diesen beiden Hightech-Industrien sehr erfahrenen Partner. Mit der direkten Präsenz als Beckhoff-Tochterunternehmen wird das kompetente Team nun über diese Spezialsegmente hinausgehend auch den großen Gesamtmarkt Südkorea für unsere PC-basierte Steuerungstechnik erfolgreich erschließen können.“

Geschäftsführer von Beckhoff Korea ist Key Yoo, Gründer von Tri-Tek. Das Unternehmen hat insgesamt 20 Mitarbeiter, und zwar in den Bereichen Vertrieb, Technik, Administration und Marketing. Ein weiterer Ausbau ist bereits geplant. Die Vorteile der Übernahme beschreibt Key Yoo folgendermaßen: „Für die Marktstellung ist es wichtig, dass Beckhoff in Südkorea unter dem eigenen Markennamen präsent ist. Zudem sind wir nun als Beckhoff-Tochterunternehmen technisch viel besser ausgestattet und können unseren Kunden einen deutlich besseren Service und Support bieten.“ as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lager

Dynamisches Duo: Arbeitsplatz und Wearable Scanner

Vom Wareneingang und Versand über die Kommissionierung bis zur Inventur ist ein reibungsloser Prozessablauf unabdingbar, während die vollständige Automatisierung der Arbeitsschritte häufig nicht möglich ist. Wanzl bietet dafür eine smarte Lösung:...

mehr...
Anzeige

Mechatronikgreifer

Smart mit aktiver Krafterhaltung

Der intelligente Parallelgreifer Schunk EGI wurde gezielt für Handlingaufgaben in Elektronik-, Pharma- und Labor-Anwendungen konzipiert. Mit seinem individuell programmierbaren Hub von bis zu 57,5 Millimeter pro Backe und ebenso flexibel dosierbaren...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Switches

Neue Lotsen im Datenverkehr

Lapp hat seit zwei Jahren auch Switches in seinem Programm. Nun hat das Unternehmen zur SPS 2019 sein Programm an aktiven Komponenten um weitere Switches für die Industrie erweitert.

mehr...

VDMA

Abschwung erfasst Robotik und Automation

Die deutsche Robotik und Automation kann sich der konjunkturellen Abkühlung des Maschinen- und Anlagenbaus nicht entziehen: Für 2019 erwartet die Branche laut VDMA ein Umsatzminus von fünf Prozent auf 14,3 Milliarden Euro.

mehr...