Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

Bürstenloser DC-Motor XR-15 als Außenläufer. © Maccon

Bei Außenläufermotoren dreht sich der Rotor um den Stator und kann deshalb als Antriebsrad verwendet werden, indem ein Gummibelag an den Rotor angebracht wird. Ein weiterer Vorteil: Da die Rotormagnete weiter weg sind von der Drehmitte als bei Innenläufermotoren, entsteht ein Drehmomentgewinn – quadratisch zum radialen Anstieg. Die Drehmomentdichte dieser Motoren wird weiter gesteigert durch die Polwicklung der Statorzähne. Die Motoren sind mit einem integrierten optischen Encoder (Winkelmesssystem) versehen. Es sind Nenndrehmomente bis acht Newtonmeter und Nenndrehzahlen bis 450 Umdrehungen pro Minute möglich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sicherheitskupplung

Kupplung für den Schutz

Jakob stellt die Sicherheitskupplung SKW vor. Sie gewährleiste zuverlässigen Überlast- und Kollisionsschutz, so der Anbieter. Sie kommt mit einer Passfedernut-Verbindung und einem integrierten Rillenkugellager für hohe Lagerkräfte.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

EMO 2019

Wittenstein kommt mit Galaxie und cynapse

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Wittenstein auf der EMO 2019 in Hannover steht das Galaxie-Antriebssystem. Ein weiteres Highlight sind die smarten Getriebe mit “cynapse”-Funktionalität –mit integrierter Sensorik und IO-Link-Konnektivität.

mehr...