Optimale Regelung

Aufeinander abgestimmt

Siemens hat das Portfolio der Simotics Synchronreluktanz-Motoren um die beiden Achshöhen AH90 und AH225 erweitert.

Das aufeinander abgestimmte System aus Umrichter Sinamics G120 und Simotics Synchronreluktanz-Motor ermöglicht die optimale Regelung von Pumpen, Lüftern und Kompressoren. © Siemens

Damit will das Unternehmen den Anforderungen von Geräteherstellern entgegenkommen, die verschiedene Achshöhen benötigen – etwa bei Pumpen, Lüftern, Kompressoren und im allgemeinen Maschinenbau. Die Motoren sind in einem Leistungsbereich von 0,55 bis 45 Kilowatt erhältlich. Außerdem stehen Motoren auch mit einer Bemessungsdrehzahl von 1.500 und 3.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Mit der Sinamics Reluctance Control-Lizenz ist eine präzise geberlose Drehmoment-Regelung bis zum Stillstand möglich. Diese Lizenz ermöglicht eine feldorientierte (Vektor-)Regelung auch im Stillstand – selbst wenn die Lastträgheit nicht bekannt ist, sei ein „Kippen“ des Synchronmotors zu jeder Zeit ausgeschlossen.

Als integriertes Antriebssystem sind Simotics Reluktanzmotor und Sinamics Umrichter speziell aufeinander abgestimmt und ermöglichen einen im Vergleich zu Asynchronmotoren hocheffizienten Betrieb, besonders im Teillastbereich. Das abgestimmte System aus Umrichter Sinamics G120 und Synchronreluktanz-Motor ermöglicht die optimale Regelung von Pumpen, Lüftern und Kompressoren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rundtische

Neue Direktantriebs-Baureihe

Der Automatisierungsspezialist Weiss aus Buchen hat verschiedene Produkte aus den Bereichen Rundtische, Transfersysteme und Handlings vorgestellt und einen Fokus auf Direktantriebe gelegt.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...