Antriebstechnik

Auf zwei Gleisen unterwegs

ANT Antriebstechnik sieht sich weiterhin auf dem richtigen Weg. Die Automatisierung von Arbeitsabläufen, um die körperliche Belastung von Produktionsmitarbeitern zu verringern und Fertigungskosten zu reduzieren, liegt immer stärker im Trend, informiert das Unternehmen. Es arbeitet nach eigenen Angaben „zweigleisig“: Zum einen mit dem Vertrieb von Linearmodulen, die per Katalog angeboten werden und aus etwa 120 Typen- und Größenvarianten bestehen, und zum anderen mit der Planung und Ausführung kompletter Systemlösungen. Ein Beispiel: eine Lineareinheit in vier Größen, die den Bau preiswerter Linearportale mit einer Länge von zwölf Metern in einem Stück ermöglicht und Belastungen bis zu 2,5 Tonnen aushält. Das Besondere: Bislang konnten derartige Portale nur als geschweißte Stahlkonstruktionen angeboten werden, die aufwendig bearbeitet werden mussten. ANT verwendet eigens dafür entwickelte, geschlossene und deshalb verwindungssteife Aluminiumprofile mit seitlich angebauten Schienenführungen, Zahnstangen oder Zahnriemen, die sich auch für größere Längen zusammensetzen lassen. Zum Lieferprogramm gehören auch Spindelhubgetriebe, Trapez-/Kugelgewindetriebe mit kompletter Bearbeitung sowie Linearführungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...

Handhabungstechnik

Hebehilfe mit Köpfchen

Um schwere Lasten effizienter zu bewegen, hat Scaglia Indeva die Hilfsvorrichtung Liftronic weiterentwickelt. Der Liftronic Easy-6 lässt sich intuitiv bedienen, bietet Flexibilität durch eine modulare Bauweise und ist dank der robuster Steuereinheit...

mehr...
Anzeige

Alu-Rohrverbinder

Kreative Verbindung

Das Rohrverbinder-Portfolio von Brinck ist abgestimmt auf Aufgabenstellungen von Industrie, Handwerk und Handel. Allein die mehr als 400 starren und beweglichen Geometrietypen bietet Spielraum für die kreative Gestaltung belastbarer...

mehr...
Anzeige