Verstellantrieb Motionline GEL 611x

Verstellantrieb für Stell- und Führachsen

Der intelligente Verstellantrieb GEL 6111 von Lenord + Bauer ist für die Verstellung von Führ- und Stellachsen konzipiert, die Anlagen und Maschinen bei einem Produktwechsel auf neue Formate einstellen. Mit einer Stellkraft von fünf Newtonmetern ausgestattet, bietet er im Verbund mit weiteren Antrieben des gleichen Typs zahlreiche integrierte Funktionen wie energieoptimierte Gruppenfahrten, Synchronfahrten und ein echtes Plug&Play. Mit dessen Hilfe lässt sich ein defektes Gerät ohne erneute Programmierung und Parametrisierung ersetzen. Auf diese Weise werden viele Programmierarbeiten unnötig, und Inbetriebnahmen sowie Service-Arbeiten werden erheblich erleichtert. Zur Integration in bestehende Automatisierungssysteme ist der Verstellantrieb über Profibus-DP, CANopen oder EtherCat ansteuerbar. Zur mechanischen Integration hat das Gerät eine eigengelagerte Hohlwelle mit 20 Millimeter Durchmesser sowie geeignete Drehmomentstützen. Für eine präzise Reproduzierbarkeit der Formate werden selbsthemmende Getriebe zusammen mit hauseigener Sensortechnik verwendet. Das stellt sicher, dass eine einprogrammierte Position mit einer Genauigkeit von einem Winkelgrad immer wieder angefahren werden kann. Für übliche Spindeln mit einer Steigung von zehn Millimetern bedeutet das eine Positioniergenauigkeit von 0,1 Millimeter. Die Serienproduktion startet im ersten Quartal 2008. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

Motoren und Getriebe

Effiziente Antriebstechnik

ABM Greiffenberger Antriebstechnik zeigt auf der Logimat unter anderem energieeffiziente Motoren und kompakte Getriebe für Anwendungen in der Intralogistik. Speziell für den Einsatz in der Lagerlogistik eignen sich ABM-Sinochronmotoren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...