VDMA-Kompass Steuerungstechnik 2007

Wegweiser im Automatisierungsdschungel

Der VDMA-Arbeitskreis Steuerungstechnik stellt in seinem Kompass Steuerungstechnik 2007 aktuelle Entwicklungen für den Maschinenbau vor. Zu jedem der nachfolgenden Themen werden technische Grundlagen, Einsatzbedingungen, Chancen und Risiken erläutert: Service und Wartung (Höhere Verfügbarkeit mit moderner Steuerungstechnik), Antriebssteuerung (Integration von SPS-Logik und Motion-Control), Technologiepartnerschaft (Steuerungsanbieter als Systempartner des Maschinenbaus), Safety (Sicherheit für Mensch, Maschine und Umwelt), Drahtlose Kommunikation (Daten, Signale und Energie verbinden), Engineering und Entwicklungsmethodik (Durchgängige Simulation) und Mechatronik (Mechanik, Elektrik und Software unter einem Hut). Die Beiträge sollen als Übersicht und Diskussionsgrundlage die fachübergreifende Zusammenarbeit fördern. Zur Hannover Messe nutzt der VDMA-Fachverband Elektrische Automation den Kompass, um ratsuchenden Maschinenbauern die richtigen Ansprechpartner und interessante Exponate zu empfehlen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

VDMA-Zahlen

Robotik-Boom übertrifft die Erwartungen

Die Robotik und Automation hat laut VDMA in Deutschland 2017 das Rekord-Umsatzvolumen von 14,5 Milliarden Euro erreicht – ein Plus von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Vor allem der Exportumsatz nach China wuchs um rund 60 Prozent.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...