Synchron-Servomotoren MCS

Drehmoment in feinerer Dosis

Drei neue Baugrößen im Drehmomentbereich zwischen 2,5 und zehn Newtonmeter verfeinern die Abstufungen bei der Synchron-Servomotorenreihe MCS von Lenze. Durch die engere Abstimmung lässt sich eine Überdimensionierung vermeiden und auf preisgünstigere Lösungen durch kleinere Motoren zurückgreifen.

Da sich die Nennmomente der unterschiedlichen Baugrößen überlappen, kann man bei ähnlichem Drehmoment zwischen Motoren mit hohem oder niedrigem Massenträgheitsmoment wählen: Bei schwingungsfähigen Mechaniken lässt sich ein Motor mit höherer Massenträgheit einsetzen. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige