Stellantrieb Flexdrive MSQA

Für kleine Bauräume

eignen sich die kompakten Stell- und Positionierantriebe der Familie FlexiDrive MSQA von Baumer. Die robusten Geräte mit einem Durchmesser von 46 Millimeter erreichen Nennabgabeleistungen von sechs bis 238 Watt. Erhältlich sind zudem Getriebe mit Hohlwellen oder Durchgangshohlwellen, wodurch sich die Einbindung in bereits bestehende Applikationen vereinfacht. Die Multiturn-Positionserfassung erreicht eine Auflösung von weniger als 0,02 Grad. Über die integrierte CANopen-Schnittstelle erfolgt die Kommunikation mit der übergeordneten Steuerung. Zur Inbetriebnahme muss man den Antrieb lediglich adressieren und die Übertragungsrate festlegen. Eine Referenzfahrt ist nicht notwendig. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Federspannzylinder

Klemmt zeitweise

Hydromechanische Federspannzylinder der Baureihe ZSF von Jakob Antriebstechnik werden als Spannelemente überall dort eingesetzt, wo verschiebbare oder bewegliche Maschinenteile zeitweise geklemmt oder arretiert werden müssen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Auswahlfaktoren

Mechanik unter rauen Bedingungen

Genauso wie elektromechanische Aktuatoren und andere mechanische Antriebskomponenten sich immer besser für Anwendungen mit hohen Belastungen eignen, steigt ihre Fähigkeit, rauen Bedingungen zu trotzen. Extreme Temperaturen, hohe Partikelbelastung,...

mehr...

Ecco-3D-Sensoren

Ziemlich kompakt

Smartray, Hersteller von 3D-Sensoren für die Qualitätsprüfung und Messtechnik, präsentiert seine Ecco-3D-Sensoren. Die Sensoren dieser Serie seien die kleinsten und wirtschaftlichsten 3D-Sensoren ihrer Klasse, so der Hinweis des Anbieters.

mehr...