Antriebe und Steuerungen

Auf den ersten Blick erkennbar

ist die Besonderheit dieses Stehlagergehäuses von SKF, nämlich das Röhrchen zur Anzeige des Ölstandes. Es ist also für eine ölgeschmierte Lagerung gedacht, und die setzt man wegen des großen Aufwandes nicht aus Jux und Tollerei ein: Eine Ölschmierung von Wälzlagern kommt dann ins Gespräch, wenn sowohl die Drehzahlen als auch die Betriebstemperaturen höhere Werte annehmen. Die dennoch einfach konstruierten und daher funktionssicheren Stehlagergehäuse eignen sich für durchgehende oder abgesetzte Wellen mit Durchmessern zwischen 75 sowie 160 Millimetern und werden wegen ihrer steifen Konstruktion vor allem für das Lagern mittelgroßer bis großer Ventilatoren und Gebläsen, von Schwungrädern und Notstromsystemen verwendet.

Geeignet sind die Gehäuse zum Einbau von Pendelrollenlagern und von Toroidal-Rollenlagern in Fest- und Loslageranordnung, auf einer Spannhülse oder mit zylindrischem Sitz. Eingebaute Labyrinthdichtungen halten das Schmieröl der Ölbadschmierung mit Förderring oder der Ölumlaufschmierung zuverlässig im Lager zurück und unterbinden gleichzeitig das Eindringen von Schmutz in das Gehäuse. Für den Ölwechsel haben die im Baukastensystem konzipierten Stehlager eine magnetische Ölablassschraube, an der etwaiger metallischer Abrieb haften bleibt. Sie lassen sich ohne Probleme in kurzer Zeit montieren und erfordern nur wenig Wartungsaufwand.rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...
Anzeige

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...
Anzeige

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...

Synchronmotoren

Motor als Bausatz

Maccon lanciert die LS-Serie von rastmomentfreien rotatorischen Motoren als Bausatz. Die Motoren sind bürstenlose Permanentmagnet-Synchronmotoren. Da das Statorblechpaket nutenlos ist, entsteht somit zwischen Rotor und Stator kein Rastmoment...

mehr...

Schneckengetriebe

Richtung ist egal

Kompakt und leistungsfähig: Die neuen Schneckengetriebe von Norelem sind in einer Baugröße mit einem Achsabstand von 20 Millimeter und sieben verschiedenen Übersetzungen von 13:1 bis 65:1 verfügbar.

mehr...