Antriebe und Steuerungen

Schneller Spiegelpositionierer

Eine Resonanzfrequenz über 3,5 Kilohertz und ein Kippwinkel von 10 mrad zweier orthogonal zueinander angeordneter Achsen sind die wesentlichen technischen Merkmale des Spiegelkippsystems PSH 10/2 von Piezosystem Jena. Gegenläufig gesteuerte, piezoelektrische Aktoren ermöglichen dabei eine spielfreie Verkippung der Kopfplatte, um einen definierten Drehpunkt mit einem Winkel von bis zu ±5 mrad. Durch dieses spezielle Antriebsprinzip des Spiegelpositionierers wird die Drift infolge thermischer Veränderungen kompensiert. Die integrierte Vorspannung ermöglicht einen hochdynamischen Einsatz mit einer Einschwingzeit im Mikrosekunden-Bereich. Durch nahezu unbegrenzte Auflösung piezoelektrischer Aktoren empfiehlt sich diese Lösung besonders für hochgenaue und ultraschnelle Anwendungen in automatischen Scanning-Systemen, in der Strahlnachführung sowie in der Optikjustage. Mit den äußeren Abmessungen von 22 mal 22 Millimetern können Ein-Zoll Spiegel problemlos montiert werden. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Z-Achsen-Hubtisch:

Mit zwei Aktoren

Die Genauigkeit und die Geschwindigkeit der Probenpositionierung ist ein entscheidendes Kriterium auf dem Gebiet der hochauflösenden Mikroskopie. Diesen Anforderungen entsprechend hat Piezosystem Jena den Z-Achsen-Hubtisch PZ 300 AP entwickelt.  

mehr...

Positioniersysteme

Dynamisch exakt

Die exakte Nivellierung einer Plattform zur präzisen Ausrichtung von Komponenten ist sowohl in der Halbleitertechnik als auch in der Optik und Lasertechnologie wesentliche Voraussetzung für beste Ergebnisse.

mehr...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...