SmartGuard 600-Sicherheitssteuerung

Programmierbarer Schutztrupp

Mit der SmartGuard 600 stellt Rockwell Automation eine flexibel programmierbare Sicherheitssteuerung vor. Das besonders kompakte Gerät (101,6 mal 88,9 mal 127,0 Millimeter) ist für Anwendungen im Funktions- und Leistungsbedarf zwischen Sicherheitsrelais und klassischer Sicherheitssteuerung ausgelegt. Es reduziert nicht nur die Verdrahtungs- und Installationskosten, die bei relaisbasierten Systemen üblicherweise anfallen, sondern lässt sich zusätzlich mit speicherprogrammierbaren Steuerungen kombinieren. Zur Ausstattung gehören 16 Sicherheitseingänge, acht Sicherheitsausgänge, vier Pulse-Test-Quellen, ein USB-Port zur Konfiguration und ein DeviceNet-Port für die Standard- und CIP-Safety-Kommunikation. Über den DeviceNet-Port lässt sich die Anzahl der Sicherheitsein- und -ausgänge erweitern. Außerdem kann man das DeviceNet für die Übertragung der Statusmeldungen an übergeordnete Steuerungen und HMIs nutzen. Die Konfiguration und Programmierung erfolgt über die Software RSNetWorx for DeviceNet; eine zusätzliche Programmiersoftware benötigt man nicht. Die SmartGuard 600 lässt sich außerdem mit weiteren Controllern der Serie oder speicherprogrammierbaren Steuerungen der Typen Allen-Bradley GuardLogix und GuardPLC verknüpfen. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Condition Monitoring

Motor Scan als Retrofit

WEG stellt auf der SPS IPC Drives unter anderem den Motor Scan vor. Diese als Retrofit montierbare Condition-Monitoring-Lösung ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Elektromotoren über eine intelligente App zum Zweck der vorausschauenden Wartung.

mehr...

Servomotor

Für hohe externe Lasten

SEW ergänzt seinen Automatisierungsbaukasten Movi-C um Servomotoren für hohe externe Lasten. Die neue Baureihe CM3C umfasst die Baugrößen 63, 71, 80 und 100. Die Motoren haben Stillstandsmomente von 2,4 bis 38,5 Newtonmeter.

mehr...
Anzeige

Getriebelösung

Treibt um die Ecke

Dem Ruf der Bahnindustrie nach einer effizienten Getriebetechnologie, mit der die einschlägigen Lebensdaueranforderungen erfüllt werden können, folgte Dunkermotoren mit dem KG 90. Diese Getriebelösung mit rechtwinkligem Abgang steht nun auch für...

mehr...

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...