Antriebstechnik

Sicherheits- und Überlastkupplungen

Grundwissen mit Know-how vermittelt die Neuerscheinung des Fachbuches „Sicherheits- und Überlastkupplungen – Spielfreie Drehmomentbegrenzung für die Automatisierungstechnik“ von R+W Antriebselemente. Der Titel wurde im vergangenen Monat im Süddeutschen Verlag onpact in der Reihe „Die Bibliothek der Technik“ herausgegeben und fügt sich an die Reihe Präzisionskupplungen und Gelenkwellen an. Die Autoren Tobias Wolf, Andreas Rimpel, und Michael Wöber analysieren den Markt der Sicherheitskupplungen und vergleichen die verschiedenen erhältlichen Komponenten. Darüber hinaus informiert das Buch ausführlich und anschaulich über mechanisch schaltende Sicherheitskupplungen mit vielen Abbildungen und Beispielen aus der Praxis. Eine weitere zentrale Rolle spielt die Auslegung der Kupplung und die Wahl des richtigen Funktionsprinzips. ah


Wolf, Rimpel, Wöber: Sicherheits- und Überlastungskupplungen. Spielfreie Drehmomentbegrenzung für die Automatisierungstechnik, Süddeutscher Verlag onpact, München 2008, 72 Seiten, 45 farbige Abbildungen, 1 Tabelle, Hardcover, ISBN 978-3-937889-75-7, 8,60 Euro. Bequem zu bestellen unter http://www.handling.de | Fachwissen | Fachliteratur.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servomotor

Für hohe externe Lasten

SEW ergänzt seinen Automatisierungsbaukasten Movi-C um Servomotoren für hohe externe Lasten. Die neue Baureihe CM3C umfasst die Baugrößen 63, 71, 80 und 100. Die Motoren haben Stillstandsmomente von 2,4 bis 38,5 Newtonmeter.

mehr...

Getriebelösung

Treibt um die Ecke

Dem Ruf der Bahnindustrie nach einer effizienten Getriebetechnologie, mit der die einschlägigen Lebensdaueranforderungen erfüllt werden können, folgte Dunkermotoren mit dem KG 90. Diese Getriebelösung mit rechtwinkligem Abgang steht nun auch für...

mehr...
Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...