Servoverstärker MR-J3

Dämpfung inklusive

Die intelligenten Servofunktionen der Baureihe MR-J3 von Mitsubishi Electric wirken konstruktionsbedingten Vibrationen und Schwingungen entgegen – auch bei größeren Handlingsystemen. Ab sofort gibt es auch Modelle in 400 Volt (50 Hertz). Mit Hilfe einer Auto-Tuning-Funktion nimmt das System automatisch die Einstellung der Regelparameter vor, wodurch ein individueller Abgleich einzelner Anwendungen entfällt. Da diese Selbsteinstellung kontinuierlich abläuft, unterstützen die Geräte auch Anwendungen mit wechselnden Massenträgheitsmomenten: Adaptive Filter ermöglichen den Einsatz auch bei schwierigen Antriebsaufgaben wie hängenden Lasten oder hohen Reibmomenten. Die automatische Vibrationsunterdrückung verhindert zudem ein Aufschwingen des Systems – sie dämpft nicht nur die Vibrationen am Antriebsstrang, sondern auch Schwingungen am Ende eines Werkzeugarms. Erhältlich sind die Servoverstärker sind für Antriebssysteme mit konventioneller Ansteuerung über Analog- oder Pulskette (Typ MR-J3-A) und für komplexe mehrachsige Bewegungsabläufe mit SSCNET III Datenbus (Typ MR-J3-B). Speziell abgestimmte Motorenbaureihen ergänzen die Serie; sie eignen sich auch für raue Umgebungen (IP65). pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Robotik

Robotik als Schlüssel für die Digitalisierung

Mitsubishi Electric ermöglicht mit der Robotik eine vielfältige Vernetzung der eigenen Produkte. Zusatzachsen aus dem Servo/Motion-Portfolio sowie HMIs zur Bedienung und Überwachung sämtlicher Zustände und Parameter lassen sich ohne zusätzliche...

mehr...

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...
Anzeige

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...