Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Servoverstärker Ecovario 114

Im Leistungsbereich bis 1,4 Kilowatt

Im Leistungsbereich bis 1,4 Kilowatt arbeitet der Servoverstärker Ecovario 114 von Jenaer Antriebstechnik. Er eignet sich für den Betrieb von zwei- oder dreiphasigen Synchronservo-, DC- und EC-Motoren. Zu den Einsatzmöglichkeiten gehören die digitale Strom-, Drehzahl- und Lageregelung mit Geschwindigkeits- und Momentenbegrenzung. Der Verstärker ermöglicht den Betrieb mit unterschiedlichen Rückführsystemen, sowohl für rotatorische als auch für lineare Antriebe, inkremental- und Analog-Systeme sowie Absolut-Encoder. Für komplexe Anwendungen kann man mehrere Rückführungen gleichzeitig nutzen. Zur Dämpfung von Schwingungen im Gesamtsystem gibt es digitale Filterfunktionen. Einstellbare Ruckfilter optimieren die Bewegungsprofile und erhöhen so die Lebensdauer. Die Parametrierung kann wahlweise über RS232, RS485, CANopen oder Profibus DP erfolgen. Die Sollwertvorgabe für die Positioniersteuerung ist über vielfältige Schnittstellen möglich, zum Beispiel mittels Feldbus (RS232, RS485, CANopen oder Profibus DP), Analogeingang (Position, Geschwindigkeit, Drehmoment) oder einen Master/Slave-Betrieb. Die intelligente Ansteuerung einer Haltebremse mit automatischer Spannungsabsenkung ist ebenso möglich wie die Auswertung von Endlagenschaltern und Referenzsensoren, einschließlich verschiedener Referenzfahrtmethoden. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neuer Technologiekomplex

Richtfest in Jena

Jenaer Antriebstechnik erweitert seinen Firmensitz um mit höheren Produktionskapazitäten und Entwicklungsressourcen die Nachfrage nach kundenspezifischen Antriebslösungen schneller bedienen zu können.

mehr...

A-TEC Module

Einhängen und anschließen

Denken in Funktionen – statt in Einzelteilen. So macht es nach eigenen Angaben LQ Mechatronik-Systeme. Tatsächlich benötig der modulare Schaltschrank dank innovativer Steuerungsmodule bis zu 90 Prozent weniger Bauteile und keine komplizierte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Motorrollen

Das Ziel: staudruckloses Fördern

Antriebe in drei Leistungsstufen. Interroll bietet ein aufeinander abgestimmtes Portfolio an Motorrollen, Steuerungen und Netzteilen in 48- oder 24-Volt-Technologie an, mit dem sich diverse Fördertechnik-Anwendungen realisieren lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...