Servoumrichter

Servoumrichter mit Kurven

Der Servoumrichter Posidrive MDS 5000 von Stöber erlaubt es, typische Motion Control Anwendungen mit bis zu 800 Takten pro Minute zu realisieren. Damit stößt dieses drivebasierte System in Bereiche vor, die bisher aufwändigen und teuren Controller-Lösungen vorbehalten waren. Zusätzlich kann durch die Integration der Kurvenscheibenfunktionalität in den Umrichter eine kostenoptimierte Lösung für modulare Maschinen geschaffen werden. Die zugehörige Bediensoftware Positool ist anwenderfreundlich, bietet Funktionen wie ein leistungsstarkes „Online Debugging“ und stellt auch den integrierten Kurvenscheibeneditor „Optimus Motus“ von Nolte Kurventechnik zur Verfügung. Mit seiner Hilfe lassen sich in einer grafischen Programmieroberfläche ruckoptimierte Kurvenzüge erstellen, die zum Beispiel Maschinenresonanzen ausschließen und die Maschinenleistung steigern. Für sehr komplexe Anlagen mit übergeordneter Steuerung bietet Stöber mit der neuen Ethercat-Optionsplatine die Möglichkeit, die Umrichter an den momentan schnellsten Ethernet-basierten Feldbus anzubinden. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Synchronmotor

Sensorloser Servomotor

Der Leanmotor von Stöber Antriebstechnik ist ein Synchronmotor, der Eigenschaften der Reluktanzmotoren und permanentmagnet erregten Servomotoren zusammenführt. Damit erschließen sich Vorteile: Reduzierung der TCO, des Installationsaufwandes und...

mehr...

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frequenzumrichter

Für neue Leistungen

Mitsubishi Electric rundet sein Frequenzumrichter-Portfolio ab und liefert Geräte für zusätzliche Spannungs- und Leistungsbereiche. Der Anbieter hat unter anderem das Angebot im Bereich Large Capacity Inverter (LCI) ab 75 Kilowatt verstärkt,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige