Servosystem Faldic W

Kompaktes Servosystem

Eine neue Generation Servoantriebssysteme entwickelte Fuji Electric: Die Serie Faldic W hat einen Leistungsbereich von 50 Watt bis 2,8 Kilowatt mit Drehmomenten von 0,159 bis 18 Newtonmeter bei 230 Volt (AC) Speisung. Die drei verschiedenen Motortypen sind in IP67 ausgeführt und wahlweise mit Haltebremse lieferbar. Der eingesetzte 17-Bit-Encoder sorgt für eine hohe Drehzahlkonstanz. Bei generatorischem Betrieb führt der integrierte Bremschopper die Energie über einen optionalen Widerstand ab. Der Antrieb kann in Positions-, Drehzahl- oder Drehmomentregelung betrieben werden. Über die zwei seriellen Schnittstellen RS-485 lassen sich bis zu 31 Antriebe vernetzen. Die Servoverstärker eignen sich für die Montage Seite-an-Seite.

Die Zusatzfunktion zur Vibrationsunterdrückung reduziert mechanische Resonanzen, Notch-Filter ermöglichen eine Dämpfung im Bereich von 100 bis 2.000 Hertz. Darüberhinaus stehen verschiedene Tuning-Methoden zur verfügung: Das Easy Tuning ermöglicht die Erfassung der relevanten Betriebsdaten, das Auto Tuning passt die Werte laufend dem Prozess an. Eine Inbetriebnahme-Software unterstützt die beschriebenen Funktionen; zusätzliche Möglichkeiten wie ein Zyklusablauf sind integriert. Des Weiteren kann sie komplette Parametersätzen lesen und schreiben. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Plug & Produce

Auf dem Weg zur Smart Factory

Plug & Produce aus Industrie-4.0-Konzepten. Mehr Individualisierung, geringere Losgrößen, häufigere Konfigurationswechsel – und zugleich soll die Fertigungslinie kosteneffizient und wettbewerbsfähig sein.

mehr...

Know-how

Passive Bauelemente mit aktiver Rolle

Haben Bauelemente als unteilbare Baueinheit weder Verstärker- noch Steuerungsfunktion, handelt es sich um passive Bauelemente (Widerstände, Kondensatoren, Spulen, Verbindungselemente, elektromechanische Relais).

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...