Servomotoren

Kleine Kraftpakete

Untersetzt und bärenstark – so kommen die Servomotoren der Reihe HeiServo von Heidolph. Was sich konkret in einer hohen Leistungsdichte im kompaktem Bauraum ausdrückt, noch garniert durch kleine Trägheitsmomente und einen hohen Wirkungsgrad. So erreicht ein Familienmitglied bei einer Baulänge von 160 Millimetern im S1-Betrieb immerhin eine Leistung von 880 Watt. Im Aussetzbetrieb darf der Motor bis zu vierfach überlastet werden. Da bereits ein Resolver eingebaut ist, wirft die Motorregelung kaum Probleme auf.

Die glatten Profilmotoren liegen in vier Baugrößen sowie in Schutzarten bis IP 65 vor, wobei IP 54 Standard ist. Die Nenndrehzahl gibt der Hersteller mit 3.000 pro Minute an, die Maximaldrehzahl mit 8.000 pro Minute. Im Bereich der Nenndrehzahl können die Servomotoren einen Drehzahlbedarf zwischen 0,55 und 5 Newtonmeter abdecken.

Ihre Verbindung zum Regler lässt sich mit Hilfe verschiedener Steckervarianten ganz individuell gestalten. Eigenständigkeit wird auch durch eine ganze Palette möglicher Anbauten hergestellt: So ist es möglich, die Motoren mit einem Inkrementalgeber oder mit einem Single Turn-Absolutwertgeber mit einer Auflösung von mehr als 256.000 Impulsen pro Umdrehung auszustatten. Auch eine Bremse kann angebaut werden. Statt der Standard-Passfeder kann jeder Motor eine glatte Welle erhalten. Und zu guter Letzt kann, wer will, die Motoren auch mit einer Kleinspannung betreiben. Was die Leute aus Kelheim sonst noch für Sie tun können, erfahren Sie per Kennziffer. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Yaskawa

Simulator für Umrichter

Bei den Umrichtern GA500 und GA700 von Yaskawa lässt sich mit dem „Drive Programming Simulator“ bereits vorab klären, wie sich der Umrichter im Betrieb verhalten wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...