Servomotoren AM3500

Erhöhtes Trägheitsmoment spart zusätzliches Getriebe

Beckhoff hat sein Antriebstechnik-Programm mit der Servomotoren-Baureihe AM3500 erweitert, die ein erhöhtes Trägheitsmoment aufweisen. Dadurch sind die Motoren besonders für bearbeitende Werkzeugachsen mit hohen Ansprüchen an Gleichlaufgüte oder für Anwendungen mit höheren Trägheiten – zum Beispiel bei einem Drehtisch – geeignet. Das hohe Trägheitsmoment macht damit auch den Einsatz eines zusätzlichen Getriebes überflüssig, das oft verwendet wird, um das Trägheitsverhältnis zwischen Last und Motor zu verbessern und die Regelgüte zu erhöhen. Alle Motoren der AM3xxx-Serie sind mit einer polgewickelten Statorwicklung ausgestattet, durch die sich das Bauvolumen reduziert. Die Baureihe AM3500 ist zur Baureihe AM3000 motoren-, flansch-, stecker- und wellenkompatibel und kann mit den Flanschgrößen drei bis sechs mit Drehmomenten von 1,9 bis 15 Newtonmeter bezogen werden. Die Nenndrehzahlen der CE-, UL- und CSA-gelisteten Motorenserie liegen bei 3.000 bis 6.000 Umdrehungen pro Minute. Als Feedbacksystem stehen Resolver oder Absolutwertgeber (Single- und Multiturn) zur Verfügung; die Standard-Schutzart ist IP 64, optional IP 65/67. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mit speziellem Frequenzumrichter

Mit Extra-Umrichter

Liftket hat einen elektronisch geregelten Elektrokettenzug mit Quick-Stop-Funktion entwickelt. Der Star VFD hält ohne Bremsrampe sofort nach Freigabe des Steuerknopfs an. Lasten können daher in einem Zug auf die gewünschte Höhe gehoben oder...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitskupplung

Kupplung für den Schutz

Jakob stellt die Sicherheitskupplung SKW vor. Sie gewährleiste zuverlässigen Überlast- und Kollisionsschutz, so der Anbieter. Sie kommt mit einer Passfedernut-Verbindung und einem integrierten Rillenkugellager für hohe Lagerkräfte.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige