Servomotoren, flüssigkeitsgekühlt

Gut gekühlt läuft der Motor schneller

Die neuen flüssigkeitsgekühlten Servomotoren LQ Sincrovert des Herstellers Oemer leisten viel bei geringer Größe. So hat das Modell mit einer Achsenhöhe von 160 Millimetern bei 1.500 Umdrehungen pro Minute eine Leistung von 85 Kilowatt - fast sechsmal so viel wie ein gleich großer Standardmotor. Möglich macht die hohe spezifische Leistung eine Flüssigkeitskühlung, die in das Aluminiumgehäuse integriert ist. Außerdem hat der Rotor ein vergleichsweise kleines Trägheitsmoment; er erreicht 9.000 Umdrehungen pro Minute, hält die Umdrehungszahl sehr präzise und erzeugt wenig Lärm. Der norditalienische Hersteller liefert die Servomotoren in fünf Größen mit Leistungen zwischen drei und 320 Kilowatt. Alle Modelle lassen sich leicht in unterschiedliche Maschinentypen einbauen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...