Servomotoren, flüssigkeitsgekühlt

Gut gekühlt läuft der Motor schneller

Die neuen flüssigkeitsgekühlten Servomotoren LQ Sincrovert des Herstellers Oemer leisten viel bei geringer Größe. So hat das Modell mit einer Achsenhöhe von 160 Millimetern bei 1.500 Umdrehungen pro Minute eine Leistung von 85 Kilowatt - fast sechsmal so viel wie ein gleich großer Standardmotor. Möglich macht die hohe spezifische Leistung eine Flüssigkeitskühlung, die in das Aluminiumgehäuse integriert ist. Außerdem hat der Rotor ein vergleichsweise kleines Trägheitsmoment; er erreicht 9.000 Umdrehungen pro Minute, hält die Umdrehungszahl sehr präzise und erzeugt wenig Lärm. Der norditalienische Hersteller liefert die Servomotoren in fünf Größen mit Leistungen zwischen drei und 320 Kilowatt. Alle Modelle lassen sich leicht in unterschiedliche Maschinentypen einbauen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Industriegetriebe

Neue Getriebe für Bandförderanlagen

Die Maxxdrive-Industriegetriebe von Nord eignen sich für den Einsatz in Heavy-Duty-Anwendungen. Jetzt stellt das Unternehmen die neue Baureihe Maxxdrive XT vor, die das Baukastensystem für Anwendungen mit hohen thermischen Grenzleistungen ergänzt.

mehr...
Anzeige

Neuer Technologiekomplex

Richtfest in Jena

Jenaer Antriebstechnik erweitert seinen Firmensitz um mit höheren Produktionskapazitäten und Entwicklungsressourcen die Nachfrage nach kundenspezifischen Antriebslösungen schneller bedienen zu können.

mehr...

Effiziente Kraftübertragung

Für das raue Umfeld

Antriebstechnik-Hersteller WEG hat Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe für Nennmomente bis 18.000 Newtonmeter vorgestellt. Die Getriebe komplettieren in jeweils drei Baugrößen das bestehende WG20-Getriebemotorenprogramm.

mehr...

Umfirmierung

Aus IDAM wird Schaeffler

Schaeffler vereinheitlicht seinen Marken- und Außenauftritt nun auch auf dem Suhler Friedberg. Der Standort wird umfirmiert: INA – Drives & Mechatronics (IDAM) heißt ab sofort Schaeffler Industrial Drives.

mehr...