Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Servoantrieb 9400

Sicherheit im Antrieb

Diesen Anspruch setzt Lenze mit der so genannten „Drive-based Safety“ um und integriert die funktionale Sicherheit direkt in die An-triebsregler, zum Beispiel in die neue Gerätereihe Servo Drive 9400. Sie ist mit Sicherheitsfunktionen wie Sicher abgeschaltetes Moment (STO), Sicherer Stopp 1 & 2 (SS1 & SS2), Sicherer Betriebshalt, Sicher begrenzte Geschwindigkeit (SLS), sicher begrenzte Maximalgeschwindigkeit oder Betriebsartenwahlschalter ausgestattet. Außerdem lassen sich aktive und passive Sensoren direkt am steckbaren Sicherheits-modul zweikanalig anschließen. So kann man in vielen Anwendungen auf externe Komponenten wie Sicherheitsschaltgeräte, Drehzahlwächter oder Motor- und Netzschütze verzichten. Die Kommunikation zu einer überlagerten Sicherheits-SPS erfolgt via PROFIsafe. Für Erweiterungen sind zwei Kommunikationssteckplätze vorhanden. Möchte man später die Sicherheitsfunktionen erweitern, tauscht man einfach das entsprechende Modul aus. Die Funktionen lassen sich im Engineering Tool des Antriebsreglers parametrieren. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...