Schrittmotorsteuerung Blue Power Line

In der Laufruhe liegt die Kraft

Bei der Schrittmotorsteuerung „Blue Power Line“ wurde besonders auf gute Laufeigenschaften wie resonanzarmer Lauf, gute Schrittwinkelgenauigkeit und hohe Drehmomentkonstanz von Schritt zu Schritt geachtet. Diese Eigenschaften werden durch einen voll digitalen Phasenstromregler erzielt. Beim Einschalten stellt ein automatisches Setup die optimalen Betriebsparameter ein. Im Stillstand wechseln die Leistungsteile in den Stand By-Modus. Laut Hersteller ist der Motor ist dann – bei vollem Haltemoment – absolut ruhig. Eine automatische Anpassung der Betriebsparameter hält das Motordrehmoment länger konstant, so dass auch im oberen Drehzahlbereich sehr dynamisch positioniert werden kann. Die Leistungsteile werden in drei verschiedenen Ausführungen mit Gehäusehaube und Montagewinkel angeboten. Optional gibt es einen Kühlkörper. Die Montage erfolgt vorzugsweise direkt an der Schaltschrankwand. Die Leistungsteile dieser Serie sind geeignet für die niederinduktiven Schrittmotoren der Serien HECM26, SECM26 und SECM29. gm
SPS/IPC/Drives: Halle 4, Stand 118

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Frequenzumrichter

Für neue Leistungen

Mitsubishi Electric rundet sein Frequenzumrichter-Portfolio ab und liefert Geräte für zusätzliche Spannungs- und Leistungsbereiche. Der Anbieter hat unter anderem das Angebot im Bereich Large Capacity Inverter (LCI) ab 75 Kilowatt verstärkt,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige