Sanftanlasser PSR

Sanftstart kompakt

Die Sanftanlasser der Baureihe PSR von ABB sind für Motorströme von drei bis 45 Ampere bei einer Motorspannung von 208 bis 600 Volt konzipiert und können dank ihres kompakten Designs auch dort eingesetzt werden, wo der verfügbare Platz eingeschränkt und eine einfache Installation gefordert ist. Zum Systemkonzept gehört neben integrierten Bypass-Kontakten auch ein Motorschutzschalter, während ein Feldbusanschluss zur Fernsteuerung über FieldBusPlug optional verfügbar ist. Die Start- und Stop-Rampe ist ebenso wie die Initialspannung einstellbar. Alle PSR-Baugrößen besitzen einen Relaisausgang für das „RUN” Signal, bei den Sanftanlassern für Ströme ab 25 A ist auch das Signal „TOR” (Top Of Ramp = volle Spannung) als Relaiskontakt herausgeführt. Typischerweise kann der PSR zehn Starts pro Stunde ausführen, durch einen zusätzlichen Lüfter lässt sich die Anzahl der Starts pro Stunde aber bis auf 20 erhöhen. Die Versorgung der Baureihe PSR erfolgt über 24 Volt Gleich- oder 100 bis 240 Volt Wechselspannung. Die Montage erfolgt auf Hutschienen oder direkt an eine Wand. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Softstarter PSTX

Für alle Einsatzbereiche

Softstarter PSTX – komfortabel zu bedienen. Zur Hannover Messe stellt ABB Stotz-Kontakt eine Neuentwicklung für Motorsteuerung und -schutz vor. Der Softstarter steht für mehr Funktionen und größere Zuverlässigkeit.

mehr...

Sicherheitsverriegelung

Adam sucht Eva

Die bisher gültige Norm EN 1088 wird durch die neue, international geltende EN ISO 14119 "Sicherheit von Maschinen - Verriegelungseinrichtungen in Verbindung mit trennenden Schutzeinrichtungen" abgelöst.

mehr...

Ecco-3D-Sensoren

Ziemlich kompakt

Smartray, Hersteller von 3D-Sensoren für die Qualitätsprüfung und Messtechnik, präsentiert seine Ecco-3D-Sensoren. Die Sensoren dieser Serie seien die kleinsten und wirtschaftlichsten 3D-Sensoren ihrer Klasse, so der Hinweis des Anbieters.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Kraftvolle Exlar-Aktuatoren

Jede Menge Kraft drauf

Die GSX-Elektrozylinder von Curtiss Wright setzt A-Drive bereits seit langem in seinen Aktuatorlösungen ein. Nun sind diese Zylinder serienmäßig mit Optionen ausgestattet, die bisher nur als Sonderausführung zur Verfügung standen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Industriegetriebe

Neue Getriebe für Bandförderanlagen

Die Maxxdrive-Industriegetriebe von Nord eignen sich für den Einsatz in Heavy-Duty-Anwendungen. Jetzt stellt das Unternehmen die neue Baureihe Maxxdrive XT vor, die das Baukastensystem für Anwendungen mit hohen thermischen Grenzleistungen ergänzt.

mehr...