Saftey-Protokoll

Offene Sicherheitslösung

Eine offenes Safety-Protokoll für Echtzeit-Ethernet hat B&R entwickelt: Bei der Ethernet Powerlink Safety Technology (EPL) sind alle sicherheitstechnischen Mechanismen im Datenübertragungsprozess implementiert. Damit lassen sich sicherheitsrelevante Daten über einen Standard-Feldbus übermitteln. Da bei dieser Lösung die Sicherheit komplett im Steuerungssystem integriert ist, benötigt man keine spezielle Verdrahtung. Das System erreicht alle relevanten Standards für eine sichere Datenübertragung nach IEC 61508 SIL Kat 3. Die EPL Safety Technology ist außerdem unabhängig vom verwendeten Transportprotokoll und damit völlig kompatibel mit Feldbussen wie CANopen. Weitere Vorteilen gegenüber klassischen Safety-Lösungen sind der reduzierte Verdrahtungsaufwand, die Echtzeitfähig-keit und bis zu 10-mal kürzere Reaktionszeiten. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...