Saftey-Protokoll

Offene Sicherheitslösung

Eine offenes Safety-Protokoll für Echtzeit-Ethernet hat B&R entwickelt: Bei der Ethernet Powerlink Safety Technology (EPL) sind alle sicherheitstechnischen Mechanismen im Datenübertragungsprozess implementiert. Damit lassen sich sicherheitsrelevante Daten über einen Standard-Feldbus übermitteln. Da bei dieser Lösung die Sicherheit komplett im Steuerungssystem integriert ist, benötigt man keine spezielle Verdrahtung. Das System erreicht alle relevanten Standards für eine sichere Datenübertragung nach IEC 61508 SIL Kat 3. Die EPL Safety Technology ist außerdem unabhängig vom verwendeten Transportprotokoll und damit völlig kompatibel mit Feldbussen wie CANopen. Weitere Vorteilen gegenüber klassischen Safety-Lösungen sind der reduzierte Verdrahtungsaufwand, die Echtzeitfähig-keit und bis zu 10-mal kürzere Reaktionszeiten. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dunkermotoren

Mit IoT auf die Motek

Auch 2019 ist Dunkermotoren wieder auf der Motek in Stuttgart vertreten und präsentiert Produkthighlights rund um das Thema Industrial Internet of Things. Mit dabei: tubulare Lineardirektantriebe.

mehr...

Antriebe

Intelligent automatisiert

Der ECI 63.xx K5 von ebm-papst kann als Antrieb in Positionier-, Drehzahl- oder Strom- oder Momentenregelung betrieben werden und unterstützt damit die Kommunikations- und Bewegungsprofile nach IEC 61800-7 (DS402).

mehr...