Rotatives Direktantriebssystem

Direktantrieb XXL

Eine neue Generation von rotativen Direktantriebssystemen hat INA – Drives & Mechatronics, ein Unternehmen der Schaeffler Gruppe Industrie, präsentiert: Die RDDS-XXL-Serie (Rotary Direct Drive Systems) ist prädestiniert für den Einsatz in der Automatisierungs- und Handhabungstechnik, im Sondermaschinenbau und in der Productronic. Sie ist insbesondere auch für Anwendungen in der Verpackungsindustrie sowie in der Kunststoffindustrie geeignet. Entscheidender Vorteil des neuen Direktantriebssystems ist der große Hohlwellendurchmesser, der zur kundenspezifischen Gestaltung frei bleibt. Das Komplettsystem hat neben Motor und Lagerung ein absolutes Messsystem, das einen Start der Achse ohne Referenzfahrt ermöglicht. Damit arbeitet das System schneller und sicherer und bietet eine höhere Verfügbarkeit. Das Messsystem eignet sich insbesondere für Multiturn-Anwendungen, in denen die Drehbewegung des Antriebs über viele Umdrehungen hinweg im ausgeschalteten Zustand erfasst wird. Nach einer Prozessunterbrechung kann so die Anfangsposition wieder genau angefahren werden. Darüber hinaus hat das System alle weiteren Vorzüge der Direktantriebstechnologie mit Torquemotoren, etwa ein Höchstmaß an Präzision, Dynamik und Verschleißfreiheit. Das neue Idam-System ersetzt Hydraulikantriebe und große Getriebemotoren bei gleichzeitig signifikanter Leistungserhöhung. Der RDDS-XXL ist zudem besonders wartungsarm und einfach in der Inbetriebnahme und Bedienung. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmotorserie L1

Drei Varianten

Die standardisierte L1-Serie ist Highlight von IDAM aus Suhl. Die dreiphasigen synchronen Linearmotoren sind speziell für Anwendungen in der Automatisierung optimiert und werden in drei Varianten angeboten.

mehr...

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...
Anzeige

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...

Synchronmotoren

Motor als Bausatz

Maccon lanciert die LS-Serie von rastmomentfreien rotatorischen Motoren als Bausatz. Die Motoren sind bürstenlose Permanentmagnet-Synchronmotoren. Da das Statorblechpaket nutenlos ist, entsteht somit zwischen Rotor und Stator kein Rastmoment...

mehr...