Regler für BL Gleichstrommotren

„Bürstenlose“ Antriebsregler

Den Leistungsbereich der Regler für Gleichstrommotoren erweiterte die Firma Elra. Somit stehen Einheiten von zwölf Volt Gleichspannung/120 Watt über 24 Volt/240 Watt bis 48 Volt/480 Watt zur Verfügung. Durch das Kompaktgehäuse mit steckbaren Anschlussklemmen und 45 Millimeter Baubreite wurde eine passende und kostengünstige Lösung erreicht. Der Regler ist für bürstenlose Gleichstrommotoren (dreisträngig, mit drei Hallsensoren in 120-Grad-Anordnung) konzipiert. Die Spannungsversorgung der Hallsensoren wird von der Steuerung bereitgestellt. Die Drehrichtungssteuerung erfolgt durch zwei Anschlüsse und wird durch LEDs angezeigt. Beim Abschalten des Motors erfolgt eine dynamische Bremsung die auch deaktiviert werden kann. In die Frontseite des Gehäuses sind zwei Trimmer integriert. Mit einem kann die Drehzahl des Motors von Null bis maximal eingestellt werden, zusätzlich lässt sich durch ein externes Poti oder einer Analogspannung von null bis zehn Volt Gelichspannung (SPS) eine zusätzliche Drehzahlregelung durchführen. Am Trimmer 2 wird der zu überwachende Motorstrom eingestellt. Wird dieser erreicht, schaltet der Regler den Lastkreis ab und eine rote LED signalisiert diesen Zustand. (gm)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motoren

Flacher Außenläufer mit hoher Drehzahl

Nanotec hat mit dem DF20 einen flachen Außenläufermotor mit nur 20 Millimeter Durchmesser im Programm. Er wird mit zwei Wicklungen für zwölf und 24 Volt angeboten und ist mit digitalen Hall-Sensoren für eine einfache Ansteuerung ausgestattet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frequenzumrichter

Für jede Art von Motor

Omron hat sein Angebot an Q2-Frequenzumrichtern um die Kompaktantriebe der Q2V-Serie erweitert. Das neue Modell ermöglicht eine Motorsteuerung mit nur einem Antrieb für jede Art von Motor.

mehr...

Automatisierung

5 Fakten über vernetzbare Hydraulik

Antriebsphysik macht in vielen Fällen den Unterschied aus. Wann immer es um hohe Kräfte und Robustheit geht, kommt Hydraulik ins Spiel - für viele jüngere Konstrukteure eine ungewohnte Technologie. Warum der Umgang mit moderner, vernetzbarer...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Die Kupplung wird smart

R+W präsentiert die intelligente Kupplung. Ziele des Industrial Internet of Things sind die Optimierung der betrieblichen Effizienz, Kostensenkungen sowie die Überwachung von Geräten oder Maschinen auf Basis von erhobenen und verarbeiteten Daten.

mehr...

Planetengewindetriebe

Leben acht Mal länger

Die Planetengewindetriebe PLSA von Bosch Rexroth sind mit einem neuen System vorgespannter Einzelmuttern, zylindrisch und mit Flansch, ausgestattet und erreichen doppelt so hohe Tragzahlen wie andere Vorspannsysteme. Dadurch verlängert sich ihre...

mehr...