Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer Feststellbremse.

Einsatz in einer Arbeitsbühne: Der 605WE-Radantrieb ist ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer Feststellbremse, das maximale Effizienz bei kompakter Größe garantiert. © Bonfiglioli

Der Radantrieb arbeitet mit einem Abtriebsdrehmoment bis 10.000 Newtonmeter. Die Integration aller Komponenten in einer kompakten Einheit biete Maschinenbauern eine attraktive Lösung, die obendrein wartungsfreundlich sei, so der Hersteller. Dank des Direktmontageflansches ist der Radantrieb einfach installierbar und eignet sich für alle Hybrid- und Elektroanwendungen. Die hohe Schutzart IP67 und die spezielle Lackierung gepaart mit hervorragendem Torsionswiderstand qualifizieren den 605WE-Radantrieb für Kraftfahrzeuge mit Vierräderlenkung, die selbst unter härtesten Umgebungsbedingungen auf jeder Baustelle bestehen müssen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Baumüller auf der SPS

Intelligente Automatisierung

Baumüller stellt auf der SPS zahlreiche neue Produkte vor: An verschiedenen Stationen sind Motorkonzepte, intelligente Antriebsfunktionen und Steuerungsplattformen zu sehen. Im Bereich Industrie 4.0 wird die Konnektivität und Interoperabilität der...

mehr...

Trommelmotor

Neue Trommelmotor-Generation

Rulmeca Germany hat seine erneuerte TM400-Trommelmotorgeneration vorgestellt. Anwendungsbereiche finden sich in vielen Branchen – etwa leichte Gurtförderanlagen im Recyclingmarkt, mittelschwere Förderbänder für mobile und stationäre Brecher-oder...

mehr...

Motor/Aktuator

Integrierter Ersatz für Hydraulikzylinder

Curtiss-Wrights Industrial Division hat einen neuen integrierten Motor/Aktuator, den Exlar GTX100, entwickelt. Er ist die zweite Rahmengröße der Serie; die Leistungsdichte und der kompakte Formfaktor machen ihn zu einem Ersatz für Hydraulikzylinder.

mehr...