Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer Feststellbremse.

Einsatz in einer Arbeitsbühne: Der 605WE-Radantrieb ist ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer Feststellbremse, das maximale Effizienz bei kompakter Größe garantiert. © Bonfiglioli

Der Radantrieb arbeitet mit einem Abtriebsdrehmoment bis 10.000 Newtonmeter. Die Integration aller Komponenten in einer kompakten Einheit biete Maschinenbauern eine attraktive Lösung, die obendrein wartungsfreundlich sei, so der Hersteller. Dank des Direktmontageflansches ist der Radantrieb einfach installierbar und eignet sich für alle Hybrid- und Elektroanwendungen. Die hohe Schutzart IP67 und die spezielle Lackierung gepaart mit hervorragendem Torsionswiderstand qualifizieren den 605WE-Radantrieb für Kraftfahrzeuge mit Vierräderlenkung, die selbst unter härtesten Umgebungsbedingungen auf jeder Baustelle bestehen müssen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Yaskawa

Simulator für Umrichter

Bei den Umrichtern GA500 und GA700 von Yaskawa lässt sich mit dem „Drive Programming Simulator“ bereits vorab klären, wie sich der Umrichter im Betrieb verhalten wird.

mehr...
Anzeige

Zuführtechnik

Zuführlösungen für Corona-Testsysteme

Zuführtechnik. Afag arbeitet mit europäischen und US-amerikanischen Technologieanbietern zusammen, um Produktionslösungen für Covid-19-Testeinheiten zu beschleunigen. Der Spezialist für Automatisierungskomponenten und Teilsysteme lieferte dafür...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...