Antriebstechnik

Die spielen nicht viel

Bonfiglioli hat spielarme Planetengetriebe der Baureihe MP TR im Programm, die für ein Drehmoment von zwölf bis 1.000 Newtonmetern ausgelegt sind, einen Untersetzungsbereich von drei (einstufig) bis 1.000 (dreistufig) bieten und ein Verdrehspiel von drei, fünf, zehn oder 15 Winkelminuten aufweisen.

Als Reihe MP TR IS sind sie auch mit motorseitiger Welle lieferbar, als Reihen MP TR G und MP TR MB werden die Planetengetriebe mit Drehmomenten bis zu 700 Newtonmetern auch als Winkelgetriebe mit einfacher oder doppelter Abtriebswelle angeboten. Ergänzt werden die MP-Reihen durch die Serie LC, die in vier Baugrößen einen Drehmomentbereich von zehn bis 110 Newtonmeter statisch beziehungsweise von 18 bis 180 Newtonmeter Spitze abdeckt. Mit Untersetzungen von drei (einstufig) bis 100 (zweistufig) und Verdrehspielen von sechs, acht, zwölf oder 15 Winkelminuten finden auch sie ihren Einsatz in vielfältigen Applikationen. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

Motoren und Getriebe

Effiziente Antriebstechnik

ABM Greiffenberger Antriebstechnik zeigt auf der Logimat unter anderem energieeffiziente Motoren und kompakte Getriebe für Anwendungen in der Intralogistik. Speziell für den Einsatz in der Lagerlogistik eignen sich ABM-Sinochronmotoren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...