Mikroantriebe

Auf Qualität kommt es an

Der Trend zu immer kleineren Antrieben und speziellen Anwendungen in der Me- dizintechnik ist ein Thema auch bei Maxon Motor. Das Unternehmen hat für die Medizintechnik eine eigene Business Unit gegründet. Im vergangenen Sommer wurde die Dentaltechnik, zuständig für die Entwicklung und Produktion von Keramikimplantaten, erfolgreich nach der Medizinnorm ISO 13485:2003 zertifiziert. Dieser Qualitätsstandard wurde speziell für Unternehmen entworfen, die Medizinprodukte oder Komponenten für die Medizintechnik herstellen. Dabei legt ISO 13485 seinen Fokus vor allem auf die Implementierung einer lückenlosen Prozessdokumentation sowie der damit verbundenen Rückverfolgbarkeit eingesetzter Rohstoffe und Herstellparameter. Die Erfahrungen während des Implementierungsprozesses von ISO 13485 im Dentalsegment nutzt der Hersteller für innovative Mikroantriebe jetzt, um auch den Medical-Geschäftsbereich auf die Zertifizierung vorzubereiten. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Know-how

Passive Bauelemente mit aktiver Rolle

Haben Bauelemente als unteilbare Baueinheit weder Verstärker- noch Steuerungsfunktion, handelt es sich um passive Bauelemente (Widerstände, Kondensatoren, Spulen, Verbindungselemente, elektromechanische Relais).

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...