Lithium-Ionen Akkupacks

Kraftpakete von der Stange

Gute Nachricht für alle Geräte-Hersteller, die Bedarf an Lithium-Ionen Akkupacks haben: Gemeinsam mit einem zertifizierten Akkupackhersteller, der von Panasonic auditiert wird, kann Pohl Electronic aus dem brandenburgischen Hennigsdorf 42 unterschiedliche Standard-Akku-Pack-Typen anbieten. Dadurch lassen sich jetzt auch Kleinserien kostengünstig realisieren. Die Auswahl beginnt bei einer Kapazität von 565 Milliamperestunden und 3,7 Volt bis hin zu 9.800 Milliamperestunden und 14,8 Volt. Lieferbar sind auf das jeweilige Pack und den Einsatzbereich abgestimmte Ladeeinheiten. Die Akkupacks kommen in mobilen Geräten, zum Beispiel Messgeräten, medizinischen Geräten, Mini-Computern, MDE- und PDE-Geräten zum Einsatz. Detail-Informationen zum Produkt sowie Datenblätter, Applikationsunterstützung und Bemusterungen können bei den Hennigsdorfern angefragt werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bleiakku pbq 230-12LL

Mehr Kapazität

Im diesem Frühjahr wurde der Bleiakku pbq 230-12LL offiziell für den Verkauf freigegeben. Damit antwortet der Anbieter, Firma Pohl aus Hennigsdorf bei Berlin, auf die immer stärker werdende Nachfrage nach mehr Leistung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Yaskawa

Simulator für Umrichter

Bei den Umrichtern GA500 und GA700 von Yaskawa lässt sich mit dem „Drive Programming Simulator“ bereits vorab klären, wie sich der Umrichter im Betrieb verhalten wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...