Antriebstechnik

Störende Hintergründe kennen die nicht

Den beiden Laser-Reflexions-Lichttastern OHDM 12 und OHDM 20 mit Hintergrundausblendung ist kein Hintergrund, egal welcher Farbe, zu nahe am Objekt. Normale Reflexions-Lichttaster mit HGA weisen gegen Ende des Tastbereiches eine erhebliche Verschiebung des Schaltpunktes zwischen Schwarz und Weiß auf. Oft werden schlecht reflektierende Objekte überhaupt nicht mehr erkannt. Dies macht es unmöglich, dunkle Objekte vor einem nur wenige Millimeter dahinter liegenden hellen Hintergrund zu erfassen. Solche Probleme gehören für den OHDM 12 und OHDM 20 von Baumer der Vergangenheit an. Beim kleineren OHDM 12 liegt die Tastweitenreduktion für Schwarz über den ganzen Tastbereich (120 Millimeter) unter einem Millimeter (kleiner als ein Prozent), beim größeren Bruder OHDM 20 beträgt sie in einer Distanz von 1500 Millimeter weniger als 45 Millimeter (kleiner als drei Prozent). Damit können nun kleinste Stufen, dünnste Objekte auf einem Förderband oder kleinste Vertiefungen aus großer Distanz erkannt werden – auch bei extremen Farbunterschieden.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messsysteme

Sechs Mal im Blick

Bildbasierte vollautomatische Prüfung. Damit nur lunkerfreie Aluminium-Druckgussteile ausgeliefert werden, stellt bei Gruber & Kaja ein von Autoforce Vision Systems entwickeltes Multi-Kamerasystem die Erkennung von Hohlräumen sicher.

mehr...

Sensorsysteme

Den Schmutz im Blick

Am Fraunhofer IVV wurde ein Mobile Cleaning Device entwickelt, das mithilfe von Baumer-Sensoren und -Kameras Verschmutzungen in Verarbeitungsanlagen erkennt und dann die hygienegerecht die entsprechende Reinigung vornimmt.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...