Antriebstechnik

Kleine Antriebe mit großer Zukunft

Jüngstes Dienstleistungsangebot des Redaktionsbüros Stutensee sind sogenannte Sponsored Books. Hierbei setzen die RBS-Autoren das spezielle Know-how von Industrieunternehmen in Fachbücher um. Aus einzelnen Mosaiksteinen entsteht so sukzessiv die inhaltlich hochwertige und dank des Sponsorings der Firmen preislich sehr attraktive Fachbuchreihe „Mosaik der Automatisierung“.

Nachdem sich der erste Band mit absoluten Messverfahren zur Weg- und Winkelmessung befasste, widmet sich die zweite Ausgabe der Technik und Anwendung von Kleinst- und Mikroantrieben. Das sind keinesfalls „geschrumpfte“ Großantriebe. Maßstäbliches Verkleinern reduziert Flächen mit zweiter und Volumina mit dritter Potenz. Das hat Folgen für Konstruktion und Betrieb der Motoren und stellt spezifische Anforderungen an Elektronik und Sensorik. Nach der Einführung in die Grundprinzipien, Konstruktion, Betriebsverhalten und Dimensionierung werden die bei Kleinantrieben typischen Technologien vorgestellt. Weitere Abschnitte widmen sich der Bauweise, Ansteuerung und Fertigung von Mikroantrieben sowie den Getrieben. Im letzten Kapitel werden Anwendungen aus der Elektronikfertigung und vor allem der Medizintechnik vorgestellt. Spätestens an dieser Stelle (sowie am Buchumschlag) erkennt man, dass sich als Buchsponsor die Firma Faulhaber engagierte. Dadurch kann das Werk zu einem außerordentlich günstigen Preis angeboten werden.

Anzeige

Die 136 Seiten starke Broschüre ist kleiner als ein Netbook und auf sehr augenfreundlichem Papier gedruckt. Zahlreiche Grafiken und Schwarz/Weiß-Fotos verdeutlichen das Geschriebene und lockern das Layout auf. Bei einigen Abbildungen wünschte sich der Rezensent eine etwas bessere Druckqualität. Für das Vorwort wurde Prof. Dr. Hans-Dieter Stölting von der Uni Hannover gewonnen, ein Fachmann auf dem Gebiet miniaturisierter Antriebe. Summa summarum: Prädikat sehr empfehlenswert.
Kleinst- und Mikroantriebe. Technik und Anwendung. Von Dietrich Homburg und Andreas Zeiff. Band 2 der Reihe „Mosaik der Automatisierung“, PKS-Verlag, 2007, Paperback, 136 Seiten, EUR 9,90, ISBN 3-936200-11-9. Bequem zu bestellen über http://www.handling.de, Reiter Fachwissen, Link Fachliteratur. Gunthart Mau

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...

Anwendungslösungen

Doppelt geht auch

Gefran wird auf der SPS IPC Drives mit zwei Ständen vertreten sein. In Halle 4 demonstriert das Unternehmen seine Lösungen für die Antriebstechnik, wie beispielsweise das Applikationsbeispiel Solarpumpe.

mehr...