Antriebstechnik

Kleine Antriebe mit großer Zukunft

Jüngstes Dienstleistungsangebot des Redaktionsbüros Stutensee sind sogenannte Sponsored Books. Hierbei setzen die RBS-Autoren das spezielle Know-how von Industrieunternehmen in Fachbücher um. Aus einzelnen Mosaiksteinen entsteht so sukzessiv die inhaltlich hochwertige und dank des Sponsorings der Firmen preislich sehr attraktive Fachbuchreihe „Mosaik der Automatisierung“.

Nachdem sich der erste Band mit absoluten Messverfahren zur Weg- und Winkelmessung befasste, widmet sich die zweite Ausgabe der Technik und Anwendung von Kleinst- und Mikroantrieben. Das sind keinesfalls „geschrumpfte“ Großantriebe. Maßstäbliches Verkleinern reduziert Flächen mit zweiter und Volumina mit dritter Potenz. Das hat Folgen für Konstruktion und Betrieb der Motoren und stellt spezifische Anforderungen an Elektronik und Sensorik. Nach der Einführung in die Grundprinzipien, Konstruktion, Betriebsverhalten und Dimensionierung werden die bei Kleinantrieben typischen Technologien vorgestellt. Weitere Abschnitte widmen sich der Bauweise, Ansteuerung und Fertigung von Mikroantrieben sowie den Getrieben. Im letzten Kapitel werden Anwendungen aus der Elektronikfertigung und vor allem der Medizintechnik vorgestellt. Spätestens an dieser Stelle (sowie am Buchumschlag) erkennt man, dass sich als Buchsponsor die Firma Faulhaber engagierte. Dadurch kann das Werk zu einem außerordentlich günstigen Preis angeboten werden.

Anzeige

Die 136 Seiten starke Broschüre ist kleiner als ein Netbook und auf sehr augenfreundlichem Papier gedruckt. Zahlreiche Grafiken und Schwarz/Weiß-Fotos verdeutlichen das Geschriebene und lockern das Layout auf. Bei einigen Abbildungen wünschte sich der Rezensent eine etwas bessere Druckqualität. Für das Vorwort wurde Prof. Dr. Hans-Dieter Stölting von der Uni Hannover gewonnen, ein Fachmann auf dem Gebiet miniaturisierter Antriebe. Summa summarum: Prädikat sehr empfehlenswert.
Kleinst- und Mikroantriebe. Technik und Anwendung. Von Dietrich Homburg und Andreas Zeiff. Band 2 der Reihe „Mosaik der Automatisierung“, PKS-Verlag, 2007, Paperback, 136 Seiten, EUR 9,90, ISBN 3-936200-11-9. Bequem zu bestellen über http://www.handling.de, Reiter Fachwissen, Link Fachliteratur. Gunthart Mau

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Synchronmotor

Sensorloser Servomotor

Der Leanmotor von Stöber Antriebstechnik ist ein Synchronmotor, der Eigenschaften der Reluktanzmotoren und permanentmagnet erregten Servomotoren zusammenführt. Damit erschließen sich Vorteile: Reduzierung der TCO, des Installationsaufwandes und...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Sinochron-Motoren

Hoher Wirkungsgrad

ABM Greiffenberger hat unter anderem sein Portfolio an energieeffizienten Sinochron-Motoren um die Baugrößen 80 und 100 mit einer Leistung bis 13 Kilowatt erweitert. Diese Motoren arbeiten leistungsdicht mit hohem Wirkungsgrad, der speziell im...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Asynchronmotoren

Ex und effizient

Der Antriebstechnik-Hersteller WEG bietet explosionsgeschützte Asynchronmotoren der Baureihe W22Xd nach den Standards der IE-Klassifizierung an – bis Energieeffizienzklasse IE4.

mehr...