handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

EDZ in KitzingenSchaeffler eröffnet neues Logistikzentrum

Schaeffler_EDZ_Einweihung

Schaeffler hat in Kitzingen ein neues Distributionszentrum eingeweiht. Von Kitzingen aus werden Produkte der Industriesparte für den europäischen Markt versandt. Das Unternehmen hat rund 110 Millionen Euro in den Bau des neuen unterfränkischen Standortes investiert.

…mehr

Kegelrad-Getriebemotoren GKRKegel senkt Kosten

Hohe Prozesssicherheit und Verfügbarkeit sind im Maschinen- und Anlagenbau die wesentlichen Kriterien bei der Komponentenauswahl. Der hohe Wirkungsgrad der Kegelradgetriebe von Lenze trägt zusätzlich dazu bei, auch die Betriebskosten im Griff zu behalten. So weist die Reihe GKR einen Wirkungsgrad von 95 Prozent auf. (Sie ist über alle Baugrößen hinweg kurzfristig lieferbar.) Das senkt im Vergleich zur Schneckenradverzahnung den Energiebedarf und schafft die Basis, Motoren und Umrichter bei gleichen Abtriebswellen-Eigenschaften kleiner zu dimensionieren. Die Reihe GKR stellt Drehmomente bis 450 Newtonmeter zur Verfügung. Im Vergleich zu Schnecken- und Planschneckengetrieben fällt bereits während des ersten Jahres die Berechnung der Betriebskosten – maßgeblich bestimmt durch den Stromverbrauch – zu Gunsten der technologisch höherwertigen Kegel(stirn)radgetriebe aus. Das resultiert aus der Tatsache, dass die Verzahnung der Schneckengetriebe einen deutlich schlechteren Wirkungsgrad als vergleichbare Kegelradverzahnungen aufweist. Der Wirkungsgrad nimmt zudem weiter ab, je höher die Übersetzung ist.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Kegelrad-Getriebemotoren GKR: Kegel senkt Kosten

Bei der Anschaffung spielen vor diesem Hintergrund also immer mehr Lebenszykluskosten, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit zunehmend wichtigere Rollen. Vergleichsweise niedrigere Investitionen können durch hohe betreiberorientierte Kostenteile im Verlauf des Produktlebenszyklus wieder aufgefressen werden. (Das betrifft insbesondere Betrieb und Instandhaltung.)

Höhere Produktivität und Verfügbarkeit sowie die längere Nutzungsdauer von Anlagen führen also zu neuen Anforderungen an Getriebe und Getriebemotoren. So lassen sich die GRK-Getriebe auch direkt mit den Lenze-Servomotoren kombinieren. Grundvoraussetzungen für hohe Dynamik und Präzision eines Servo-Getriebemotors sind ein kleines Verdrehspiel in Kombination mit hoher Steifigkeit des Antriebsstranges. Lenze setzt aus diesem Grund kraftschlüssige Welle-Naben-Verbindungen ein. (gm)

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Lenze Virtual Reality

Virtuelle Realität im Maschinen- und...Lernen mit dem digitalen Zwilling

Lenze nutzt VR-Brillen vermehrt als effektives Werkzeug im Engineering und Training: Komplexe Automatisierungszusammenhänge lassen sich leichter beherrschen, weil Programmierer und Konstrukteure ihre Anwendungen dank eines digitalen Zwillings live erleben können.

…mehr
Produktinformationen: Servoregler ECS

ProduktinformationenServoregler ECS

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Tox-Kraftpaket line-X Typ X-K

Kraftpaket line-XPerformance verbessert

Tox hat den Antriebszylinder line-X durch ein Update verbessert – höhere Eilhubkräfte, größere Hubgeschwindigkeit und verlängerte Wartungsintervalle sind das Ergebnis.

…mehr
8LS-Servomotoren

ServomotorenHöchste Dichte

B&R entwickelt die Servomotoren-Baureihe 8LS weiter. Die neuen Motoren der Baugröße fünf in den Baulängen A/B/C fügen sich in die bestehende 8LS-Produktlinie ein. Sie ermöglichen höhere Leistungen und ergänzen damit die Produktlinie im mittleren Bereich.

…mehr
Linearmotoren

Miniatur-LinearmotorenMini-Motoren

Nilab bietet mit seinen Miniatur-Linearmotoren eine Lösung für den anhaltenden Trend der Minimalisierung in der Automatisierungsindustrie.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige