IO-Module

Kompakter Datensammler

Mit den kompakten Inline Block IO-Modulen von Phoenix Contact lassen sich begrenzte E/A-Signale sammeln und zu einem Steuerungssystem transportieren. Mit den Baugruppen ILB IB AI4 AO2 und ILB PB AI4 AO2 für Interbus und Profibus sind nun auch Lösungen für analoge Signale erhältlich. Die Module sind mit je vier analogen Ein- und zwei analogen Ausgängen ausgestattet und lassen sich universell einsetzen: Die Eingänge eignen sich zur Differenzerfassung von analogen Strom- sowie Spannungssignalen oder zum Anschluss von Widerstandsthermometern (RTD). Auch Strom- oder Spannungsaktoren lassen sich anschließen.

Eine galvanische Entkopplung gehört ebenso zur Ausstattung wie individuell einstellbare Filterzeiten sowie ein Überlast- und Kurzschlussschutz. Die analogen Ausgänge unterstützen auch bipolare Signale von mehr als 20 Milliampere. Darüber hinaus lässt sich das Ausgangsverhalten für den Fall eines Bus-Reset einstellen, wodurch sich die Sicherheit für die Maschine oder Anlage erhöht. Zum Schutz gegen EMV-Störungen sind alle Kanäle ab Werk mit Schirmanschlüssen ausgestattet. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerpunkt Motek

Schnell bearbeitet

Sichere High-End-Steuerung komplexer Safety-Anwendungen Die neue europäische Maschinenrichtlinie 2006/42/EG konfrontiert Hersteller und Inbetriebnehmer sicherheitskritischer Maschinen mit neuen Herausforderungen hinsichtlich Konstruktion und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mit speziellem Frequenzumrichter

Mit Extra-Umrichter

Liftket hat einen elektronisch geregelten Elektrokettenzug mit Quick-Stop-Funktion entwickelt. Der Star VFD hält ohne Bremsrampe sofort nach Freigabe des Steuerknopfs an. Lasten können daher in einem Zug auf die gewünschte Höhe gehoben oder...

mehr...