Antriebe und Steuerungen

Standortwechsel

Die Industriefachmesse Intec, die bisher jährlich in Chemnitz stattfand, wechselt künftig in den ungeraden Jahren nach Leipzig. Das vereinbarten der Veranstalter Balke und Kaiser und die Leipziger Messe. Ab 2007 wird zeitgleich dazu die Leipziger Zuliefermesse „Z“ veranstaltet. Dadurch soll sich ein Branchentreffpunkt für den Maschinenbau mit internationalem Anspruch etablieren. (In den geraden Jahren bleibt die Intec weiterhin in Chemnitz.) Für den zweijährlichen Rhythmus in Leipzig entschieden sich die Veranstalter, weil er für eine Maschinenbaumesse einen sinnvollen Turnus darstellt. Vor allem werden damit die Innovationszyklen international ausgerichteter Unternehmen berücksichtigt. Der Wechsel nach Leipzig macht auch die Chemnitzer Maschinenbauregion noch bekannter und kann so neue Perspektiven eröffnen. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...