HygienicDrive

Sauberer Antrieb

HygienicDrive für den Einsatz in der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie
Applikationsmotoren – unter diesem Stichwort entwickelt der Getriebemotoren-Hersteller Danfoss Bauer Antriebe, die den besonderen Gegebenheiten ihres Verwendungszwecks angepasst sind, wie etwa für Hygiene-sensible Produktionsbereiche. Jüngste Entwicklung: der HygienicDrive.






Neben seinem Standardprogramm und kundenspezifischen Antrieben konzentriert sich Danfoss Bauer auf Applikationsmotoren. Einen ganz besonderen Stellenwert nehmen Produktionsbereiche der Nahrungs- und Getränkeindustrie sowie der pharmazeutischen, chemischen und Kosmetik-Industrie ein, in denen Hygiene besonders wichtig ist.

Die unter den Systembezeichnungen CleanDrive und AsepticDrive eingeführten Getriebemotoren kommen ohne Kühlrippen und Lüfter aus. Auf ihren glatten, leicht zu reinigenden Oberflächen haben Schmutznester keine Chance sich festzusetzen. Mangels Gebläse können Keime nicht im Raum verteilt werden.

Jüngstes Mitglied dieser Familie ist der HygienicDrive, ein EHEDG-zertifizierter, kompakter Getriebemotor in hygienischem Design. Der Antrieb ist speziell für den Einsatz in der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie konzipiert. Seine kompakte Bauweise prädestiniert ihn für den Anbau an Transport- und Fördereinrichtungen, aber auch für den Einbau in Maschinen und Anlagen. Die Art der Auslegung sorgt für eine verringerte Variantenzahl.

Anzeige

Dass diese Getriebemotoren „allen Aspekten der hygienegerechten Konstruktion und Fertigung“ genügen, bestätigte das Forschungszentrum Weihenstephan durch die Zertifizierung nach EHEDG (European Hygienic Engineering & Design Group).

Standardmäßig liefert Danfoss Bauer HygienicDrives mit Schutzart IP 69K aus. Darüber hinaus hat die Typenreihe alle Eigenschaften des hygienischen Designs der lüfterlosen Serien CleanDrive und AsepticDrive.

Das passende Anschlusssystem nennt sich CleanConnect. Die Standardlackierung der Motoren ist resistent gegen Laugen, Reinigungs- und Desinfektionsmittel. Optional ist der antibakteriell und antimikrobiell wirkende Schutzlack Aseptic Antibac. Der Überzug setzt gezielt Silberionen frei, wodurch Bakterien, Pilze und Hefen absterben. PR/ah

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Synchronmotor

Sensorloser Servomotor

Der Leanmotor von Stöber Antriebstechnik ist ein Synchronmotor, der Eigenschaften der Reluktanzmotoren und permanentmagnet erregten Servomotoren zusammenführt. Damit erschließen sich Vorteile: Reduzierung der TCO, des Installationsaufwandes und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Sinochron-Motoren

Hoher Wirkungsgrad

ABM Greiffenberger hat unter anderem sein Portfolio an energieeffizienten Sinochron-Motoren um die Baugrößen 80 und 100 mit einer Leistung bis 13 Kilowatt erweitert. Diese Motoren arbeiten leistungsdicht mit hohem Wirkungsgrad, der speziell im...

mehr...

Asynchronmotoren

Ex und effizient

Der Antriebstechnik-Hersteller WEG bietet explosionsgeschützte Asynchronmotoren der Baureihe W22Xd nach den Standards der IE-Klassifizierung an – bis Energieeffizienzklasse IE4.

mehr...