Gleichstrommotor Pandrive PD-163-42

Integrierte Antriebseinheit

Der PANdrive PD-163-42 von Trinamic besteht aus einem 42-Millimeter-Motor mit Hall-Sensorik sowie einem Steuer- und Treibermodul. Die Motoren gibt es in zwei Leistungsklassen mit Nenndrehmomeenten von 0,185 oder 0,250 Newtonmeter bei 4.000 Umdrehungen je Minute. Mit einer Länge von 81 beziehungsweise 100 Millimeter kann man die Antriebe auch bei beengten Platzverhältnissen einsetzen. Die Spannungsversorgung für eine Leistung bis 468 Watt erfolgt standardmäßig mit 24 Volt; maximal lassen sich 39 Volt und zwölf Ampere Spulenstrom anlegen. Zur Kommunikation mit übergeordneten Systemen gibt es wahlweise eine RS232- oder RS485-Schnittstelle. Mit Hilfe der Trinamic Motion Control Language kann man nicht nur die Drehrichtung des Motors, sondern auch wiederkehrende Befehle einfach programmieren. Zusammen mit dem Treibermodul erreicht der Motor eine Auflösung von 15 Grad. Die Parameter für Position, Geschwindigkeit oder Beschleunigung lassen sich auch im laufenden Betrieb anpassen. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

FTS-Antriebe

Die Kompakten

In der Intralogistik sind fahrerlose Transportsysteme (FTS) längst etabliert. Sie transportieren diverse Güter mit verschiedenen Gewichten. Hierfür müssen die Radantriebe und auch die Antriebe für Hubvorrichtungen oder Einrichtungen zur...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

25 Jahre

Mayr feiert Standort-Jubiläum in Polen

Das Mauerstettener Maschinenbau-Unternehmen Mayr Antriebstechnik feiert das 25-jährige Jubiläum seines Standorts in Polen. Die ehemalige kleine Fertigungsstätte hat sich heute zu einem Industrieunternehmen mit rund 400 Mitarbeitern entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige