Antriebe und Steuerungen

Auf heftige Stöße

reagieren Servomotoren im Allgemeinen ziemlich allergisch, weswegen man derlei Belastungen vermeiden sollte. Dies gilt jedoch dann nicht, wenn dem Servomotor ein Reduziergetriebe von Nabtesco vorgeschaltet ist. Wegen seiner allseitigen Lagerung kann ein solcher Getriebekopf Stoßbelastungen bis zum siebenfachen maximalen Nennmoment aufnehmen – das ist eine ganze Menge! Insbesondere für Werkzeugmaschinen und Fördersysteme, aber auch in der Robotik ist das interessant. Die Getriebe bauen zudem klein, eignen sich für hohe Drehmomente und haben einen hohen Wirkungsgrad. Mit ihrem Verdrehspiel von weniger als sechs Winkelminuten können sie Anwendungen mit hohen Präzisionsansprüchen abdecken.

Bei den Getriebeköpfen handelt es sich um eine Zykloidenkonstruktion mit vorgeschalteter Stirnradstufe – mit zwei positiven Auswirkungen: Die im Getriebe wirkenden Massenträgheitsmomente werden verringert und ebenso die Vibrationen. Durch den zweistufigen Aufbau sind zudem kleine Untersetzungen zwischen 1:11 und 1:31 und Ausgangsdrehzahlen bis 250 Umdrehungen pro Minute möglich. Um die Montage der Reduziergetriebe möglichst zu beschleunigen, ist kein „Schmierdienst“ mehr zu leisten. Darüber hinaus sind Motorflansch, Kupplung und Klemmring der Lieferung beigefügt, so dass ein eventueller zusätzlicher Beschaffungsvorgang entfallen kann.rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...