Frequenzumrichter Nordac SK 500E

Frequenzumrichter: Ein- und Ausgänge umfassend überwacht

Antriebslösungen befinden sich im Spannungsfeld zwischen scharfem Kostendruck und der Forderung nach möglichst breitem Einsatzspektrum. Daher hat Getriebebau Nord seinen kompakten Frequenzumrichtern SK 500E zwar bereits eine umfassende Basisausstattung mitgegeben, deckt aber gleichzeitig die vielen möglichen Anwendungen auch durch entsprechende Erweiterungsmöglichkeiten ab. Ein zweites Hauptmerkmal der Geräte mit einem Leistungsbereich von 0,25 bis 7,5 Kilowatt sind die integrierten Überwachungsfunktionen für Eingangsspannung, Ausgangsstrom und Motortemperatur. Diese Maßnahmen sollen im Verbund mit dem integrierten Netzfilter und dem Bremsenmanagement zu einem sicheren und zuverlässigen Betrieb beitragen.

Die Geräte mit sensorloser Stromvektorregelung, PID- und Prozessregler sowie Bremschopper haben in der Basisausführung sieben parametrierbare Steuereingänge, zwei Digitaleingänge und einen Analogausgang. Ausbaustufen sind mit TTL-Drehgebereingang, CA-Nopen-Schnittstelle und weiteren digitalen Ein-/Ausgangskanälen aufgerüstet. Noch zusätzlich sind ein Sicherer Halt gemäß EN 954-1, Kategorie 3, und eine Positioniersteuerung für bis zu 15 Positionen in einer weiteren Variante eingebaut.

Die Anpassung der Frequenzumrichter an wachsende oder wechselnde Anforderungen geschieht über steckbare Technologieboxen, darunter Feldbusmodule für CANopen, Profibus, Interbus, AS-Interface und DeviceNet. Variabilität ist auch bei der Bedienung gegeben: So kann man zwischen einer Einknopf- und einer parameterorientierten Bedienung wählen oder entscheidet sich für eine dokumentenlose Inbetriebnahmeoption, auch als Parameterbox bezeichnet. Inbetriebnahme und Parametrierung lassen sich über eine entsprechende Software des Herstellers über die Schnittstelle RS232/485 relativ einfach bewerkstelligen. Dabei werden zunächst die Motorparameter selbsttätig erkannt. Zudem ist jede Kenngröße per Oszillograph darstellbar, um den Antrieb besser optimieren zu können. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industriegetriebe

Neue Getriebe für Bandförderanlagen

Die Maxxdrive-Industriegetriebe von Nord eignen sich für den Einsatz in Heavy-Duty-Anwendungen. Jetzt stellt das Unternehmen die neue Baureihe Maxxdrive XT vor, die das Baukastensystem für Anwendungen mit hohen thermischen Grenzleistungen ergänzt.

mehr...
Anzeige

Mensch und Maschine arbeiten harmonisch zusammen

Mit dem kollaborativen OMRON TM Roboter macht OMRON die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine in der Industrie sicherer, flexibler und interaktiver als jemals zuvor und ermöglicht damit die Schaffung einer intelligenten und flexiblen Fertigungsumgebung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Federspannzylinder

Klemmt zeitweise

Hydromechanische Federspannzylinder der Baureihe ZSF von Jakob Antriebstechnik werden als Spannelemente überall dort eingesetzt, wo verschiebbare oder bewegliche Maschinenteile zeitweise geklemmt oder arretiert werden müssen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Auch Sie möchten die Getriebemontage in Ihrer Anlage effizienter gestalten?

Dann ist der neue Montagering von WITTENSTEIN alpha die richtige Lösung:

  • Einsparung von Beschaffungs- und Logistikkosten
  • Minimierung von Montagefehlern
  • Verkürzung der Montagezeit um bis zu 30 %

Alle Vorteile im neuen Video!

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Auswahlfaktoren

Mechanik unter rauen Bedingungen

Genauso wie elektromechanische Aktuatoren und andere mechanische Antriebskomponenten sich immer besser für Anwendungen mit hohen Belastungen eignen, steigt ihre Fähigkeit, rauen Bedingungen zu trotzen. Extreme Temperaturen, hohe Partikelbelastung,...

mehr...

Ecco-3D-Sensoren

Ziemlich kompakt

Smartray, Hersteller von 3D-Sensoren für die Qualitätsprüfung und Messtechnik, präsentiert seine Ecco-3D-Sensoren. Die Sensoren dieser Serie seien die kleinsten und wirtschaftlichsten 3D-Sensoren ihrer Klasse, so der Hinweis des Anbieters.

mehr...