Antriebe und Steuerungen

Der richtet‘s

Der Frequenzumrichter FC 301 von Danfoss ist ein vollwertiges Mitglied der VLT AutomationDrive Serie und gibt bei Netzspannungen von 240 Volt und 400 Volt Leistungen von 0,25 bis 7,5 Kilowatt ab. Er verfügt über integrierte EMV-Filter, Zwischenkreisdrosseln und über einen Smart Logic Controller mit frei programmierbarer Ablaufsteuerung. Als Steuerfunktion greift der FC 301auf die bewährte VVC+ Vektorregelung zurück, zur Kommunikation mit der Außenwelt ist eine USB- und eine RS 485-Schnittstelle standardmäßig integriert.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Modem RGO 100

Systemüberwachung aus der Ferne

Mit dem Modem RGO 100 von Danfoss kann man über das analoge und ISDN-Telefonnetz, GSM/GPRS und Ethernet auf die angeschlossenen Frequenzumrichter zugreifen. Zusammen mit der Software Remote Diagnostic Tool (RDT) 10 lässt es sich zur sogenannten...

mehr...

Eisenlose DC-Motoren

Bewegung ohne Eisen

Die Familie der eisenlosen DC-Motoren von Koco Motion erhält Familienzuwachs: Der Hersteller stellt zwei neue Ausführungen mit bis zu 200 Watt Spitzenleistung vor. Die eisenlosen DC-Motoren werden größer und leistungsstärker.

mehr...
Anzeige

Automatisierung

Brücke zur eigenen Bestückung

Automatisierte Magnetbestückung für Leanmotor. Stöber hat mit dem encoderlosen Leanmotor eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Die Rotoren dieser Antriebslösung fertigt der Spezialist mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage.

mehr...

Flachgetriebe

Flach für Fördertechnik

ABM Greiffenberger hat für den Bereich Intralogistik das neue Flachgetriebe FGA 172/173 vorgestellt: Es wurde speziell für die Fördertechnik entwickelt und überträgt dauerhaft Drehmomente bis 170 Newtonmeter.

mehr...

Kettenräder

Richtig feste Zähne

Renold bringt mit seiner neuen Produktreihe von Hochleistungs-Kettenrädern hochwertige Komponenten, welche die Lebensdauer der Kette verlängern und so Standzeiten und damit verbundene Kosten reduzieren.

mehr...