Antriebe und Steuerungen

Der richtet‘s

Der Frequenzumrichter FC 301 von Danfoss ist ein vollwertiges Mitglied der VLT AutomationDrive Serie und gibt bei Netzspannungen von 240 Volt und 400 Volt Leistungen von 0,25 bis 7,5 Kilowatt ab. Er verfügt über integrierte EMV-Filter, Zwischenkreisdrosseln und über einen Smart Logic Controller mit frei programmierbarer Ablaufsteuerung. Als Steuerfunktion greift der FC 301auf die bewährte VVC+ Vektorregelung zurück, zur Kommunikation mit der Außenwelt ist eine USB- und eine RS 485-Schnittstelle standardmäßig integriert.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Modem RGO 100

Systemüberwachung aus der Ferne

Mit dem Modem RGO 100 von Danfoss kann man über das analoge und ISDN-Telefonnetz, GSM/GPRS und Ethernet auf die angeschlossenen Frequenzumrichter zugreifen. Zusammen mit der Software Remote Diagnostic Tool (RDT) 10 lässt es sich zur sogenannten...

mehr...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...