Antriebe und Steuerungen

Safety at Work Modul für den Feldbereich

Das Eingangsmodul AC016S ermöglicht den Anschluss von induktiven Sicherheitsschaltern der Kategorie 4 gemäß EN 954-1 an das AS-Interface. Bis zu acht sicherheitsgerichtete Sensoren ohne integrierte AS-Interface-Schnittstelle lassen sich somit an das Bussystem anschließen. Die Auswertung nach dem Safety at Work Protokoll erfolgt mit einem AS-i Sicherheitsmonitor. Neben dem sicheren Eingang gibt es einen über AS-i steuer­baren Schaltausgang für Aktuatoren, mit dem eine Zuhaltung über einen Magneten realisiert werden kann. Leuchtstarke LEDs auf der Frontseite zeigen die Schaltzustände der Ein- und Ausgänge, Spannungsversorgung und eventuelle Fehler am Modul an. Das Eingangsmodul entspricht dem AS-i Profil S-7.B.E, der Schutzart IP 67 und eignet sich für den Einsatz in Umgebungstemperaturen von minus 25 bis plus 55 Grad Celsius. Die Adressierung ist vor der Montage mittels integrierten Adapter oder nach der ­Montage über eine Adressierbuchse möglich. Die Datenübertragung auf dem AS-i Bus sind TÜV und BIA geprüft und zertifiziert.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

RFID-Antenne

RFID-Antenne mit LED

Große Schreib- und Leseabstände von bis zu 200 Millimeter bewältigt die neue RFID-Antenne ANT600 von ifm problemlos. Für die einfache Inbetriebnahme wurde das Gerät zusätzlich mit Diagnose- und Anzeige-LEDs ausgestattet.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...