Drehgeber Optocode

Erfüllt hohe Echtzeitanforderungen

Wenn ein optoelektronisch arbeitender Drehgeber gefordert ist, der Echtzeitanwendungen mit Zykluszeiten im Zehn-Millisekunden-Bereich abdecken und noch dazu den Profinet-Ethernet-Standard erfüllen soll, dann hat Posital dafür eine Alternative: Innerhalb der Optocode-Reihe treffen die Modelle Profinet IO hier ins Schwarze, sofern sie in der Ausprägung RT (real time) vorliegen. Ihre Single Turn-Sensorik stellt eine Auflösung von 16 Bit pro Umdrehung bereit, woraus im Multi Turn-Modus immerhin 14 Bit werden, also 16.384 Umdrehungen. Insgesamt wird demnach ein Messbereich von 30 Bit abgebildet. Die Drehgeber eignen sich beispielsweise für Anwendungen im Automobil-Rohbau, bei Verpackungstechnik- und Maschinenbaulösungen.

Sie werden über die Steuerung parametriert und mit Hilfe einer XML-Gerätedatei konfiguriert. Durch den integrierten Schalter besteht viel Spielraum bei der Gestaltung der Verkabelung. Zur Ausstattung gehören auch ein Anschluss M 12 sowie LEDs für die Busdiagnose. Einsetzbar sind die Geräte bei Temperaturen zwischen -40 und 85 Grad Celsius. Schutzart ist IP 65, am Flansch sogar IP 66. Die Drehgeber benötigen keine Hilfsenergie, kommen also ohne Pufferbatterie aus. Auch nach Bewegungen im stromlosen Zustand und ohne Referenzfahrten stehen nach dem Einschalten sofort aktuelle absolute Positionswerte an. Erwähnenswert ist noch, dass sich vorhandene Profibussysteme einfach auf den Nachfolgestandard migrieren lassen, denn die bekannten Geräteprofile werden auch für das Profinet verwendet. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neigungssensor

Nicht zu schocken

Die dynamischen Tiltix-Neigungssensoren von Posital kompensieren schnelle und ruckartige externe Bewegungen oder Beschleunigungen sicher und liefern auch unter schwierigen Einsatzbedingungen präzise Mess- und Positionsdaten.

mehr...

Know-how

Passive Bauelemente mit aktiver Rolle

Haben Bauelemente als unteilbare Baueinheit weder Verstärker- noch Steuerungsfunktion, handelt es sich um passive Bauelemente (Widerstände, Kondensatoren, Spulen, Verbindungselemente, elektromechanische Relais).

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...