Digitalregler für Niederspannung

120 Watt an der Hutschiene

Offensichtlich keine Grenzen kennt die Miniaturisierung von Antriebsreglern. Unter Beweis stellt das einmal mehr Mattke mit seinem Digitalregler MDRM-H für bürstenlose Servomotoren mit Resolver-Rückmeldung. Das Gerät schafft bei 24 VDC ±20 Prozent und acht Ampere (Impulsstrom 14 Ampere) eine Leistung von fast 120 Watt und ist dennoch klein genug, um an einer Hutschiene montiert werden zu können. Alternativ ist der Einbau direkt im Motorgehäuse möglich. Der Digitalregler ist für den Betrieb als Drehzahl-, Drehmoment- oder Positionierregler ausgelegt und kann sowohl analoge wie auch digitale Schnittstellen erhalten.

Für die Anpassung an die jeweilige Anwendung stehen viele Parametriermöglichkeiten offen, ebenso die Ankopplung an eine übergeordnete Steuerung. Dafür hat der Servoregler eine CANopen-Schnittstelle; andere Feldbussysteme sind ebenfalls machbar. Zudem gibt es Schnittstellen für analoge und digitale Ein- und Ausgänge sowie für RS232. Als Gebersystem können Sie Resolver oder analoge Hall-Sensoren anschließen. Derzeit wird zudem ein Digitalregler im gleichen Gehäuse für Gleichstrommotoren mit Resolver entwickelt. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motoren

Flacher Außenläufer mit hoher Drehzahl

Nanotec hat mit dem DF20 einen flachen Außenläufermotor mit nur 20 Millimeter Durchmesser im Programm. Er wird mit zwei Wicklungen für zwölf und 24 Volt angeboten und ist mit digitalen Hall-Sensoren für eine einfache Ansteuerung ausgestattet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frequenzumrichter

Für jede Art von Motor

Omron hat sein Angebot an Q2-Frequenzumrichtern um die Kompaktantriebe der Q2V-Serie erweitert. Das neue Modell ermöglicht eine Motorsteuerung mit nur einem Antrieb für jede Art von Motor.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatisierung

5 Fakten über vernetzbare Hydraulik

Antriebsphysik macht in vielen Fällen den Unterschied aus. Wann immer es um hohe Kräfte und Robustheit geht, kommt Hydraulik ins Spiel - für viele jüngere Konstrukteure eine ungewohnte Technologie. Warum der Umgang mit moderner, vernetzbarer...

mehr...

Antriebstechnik

Die Kupplung wird smart

R+W präsentiert die intelligente Kupplung. Ziele des Industrial Internet of Things sind die Optimierung der betrieblichen Effizienz, Kostensenkungen sowie die Überwachung von Geräten oder Maschinen auf Basis von erhobenen und verarbeiteten Daten.

mehr...