Digitalregler für Niederspannung

120 Watt an der Hutschiene

Offensichtlich keine Grenzen kennt die Miniaturisierung von Antriebsreglern. Unter Beweis stellt das einmal mehr Mattke mit seinem Digitalregler MDRM-H für bürstenlose Servomotoren mit Resolver-Rückmeldung. Das Gerät schafft bei 24 VDC ±20 Prozent und acht Ampere (Impulsstrom 14 Ampere) eine Leistung von fast 120 Watt und ist dennoch klein genug, um an einer Hutschiene montiert werden zu können. Alternativ ist der Einbau direkt im Motorgehäuse möglich. Der Digitalregler ist für den Betrieb als Drehzahl-, Drehmoment- oder Positionierregler ausgelegt und kann sowohl analoge wie auch digitale Schnittstellen erhalten.

Für die Anpassung an die jeweilige Anwendung stehen viele Parametriermöglichkeiten offen, ebenso die Ankopplung an eine übergeordnete Steuerung. Dafür hat der Servoregler eine CANopen-Schnittstelle; andere Feldbussysteme sind ebenfalls machbar. Zudem gibt es Schnittstellen für analoge und digitale Ein- und Ausgänge sowie für RS232. Als Gebersystem können Sie Resolver oder analoge Hall-Sensoren anschließen. Derzeit wird zudem ein Digitalregler im gleichen Gehäuse für Gleichstrommotoren mit Resolver entwickelt. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mit speziellem Frequenzumrichter

Mit Extra-Umrichter

Liftket hat einen elektronisch geregelten Elektrokettenzug mit Quick-Stop-Funktion entwickelt. Der Star VFD hält ohne Bremsrampe sofort nach Freigabe des Steuerknopfs an. Lasten können daher in einem Zug auf die gewünschte Höhe gehoben oder...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Sicherheitskupplung

Kupplung für den Schutz

Jakob stellt die Sicherheitskupplung SKW vor. Sie gewährleiste zuverlässigen Überlast- und Kollisionsschutz, so der Anbieter. Sie kommt mit einer Passfedernut-Verbindung und einem integrierten Rillenkugellager für hohe Lagerkräfte.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

EMO 2019

Wittenstein kommt mit Galaxie und cynapse

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Wittenstein auf der EMO 2019 in Hannover steht das Galaxie-Antriebssystem. Ein weiteres Highlight sind die smarten Getriebe mit “cynapse”-Funktionalität –mit integrierter Sensorik und IO-Link-Konnektivität.

mehr...

Plug & Produce

Auf dem Weg zur Smart Factory

Plug & Produce aus Industrie-4.0-Konzepten. Mehr Individualisierung, geringere Losgrößen, häufigere Konfigurationswechsel – und zugleich soll die Fertigungslinie kosteneffizient und wettbewerbsfähig sein.

mehr...