Digitalregler für Niederspannung

120 Watt an der Hutschiene

Offensichtlich keine Grenzen kennt die Miniaturisierung von Antriebsreglern. Unter Beweis stellt das einmal mehr Mattke mit seinem Digitalregler MDRM-H für bürstenlose Servomotoren mit Resolver-Rückmeldung. Das Gerät schafft bei 24 VDC ±20 Prozent und acht Ampere (Impulsstrom 14 Ampere) eine Leistung von fast 120 Watt und ist dennoch klein genug, um an einer Hutschiene montiert werden zu können. Alternativ ist der Einbau direkt im Motorgehäuse möglich. Der Digitalregler ist für den Betrieb als Drehzahl-, Drehmoment- oder Positionierregler ausgelegt und kann sowohl analoge wie auch digitale Schnittstellen erhalten.

Für die Anpassung an die jeweilige Anwendung stehen viele Parametriermöglichkeiten offen, ebenso die Ankopplung an eine übergeordnete Steuerung. Dafür hat der Servoregler eine CANopen-Schnittstelle; andere Feldbussysteme sind ebenfalls machbar. Zudem gibt es Schnittstellen für analoge und digitale Ein- und Ausgänge sowie für RS232. Als Gebersystem können Sie Resolver oder analoge Hall-Sensoren anschließen. Derzeit wird zudem ein Digitalregler im gleichen Gehäuse für Gleichstrommotoren mit Resolver entwickelt. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Industriegetriebe

Neue Getriebe für Bandförderanlagen

Die Maxxdrive-Industriegetriebe von Nord eignen sich für den Einsatz in Heavy-Duty-Anwendungen. Jetzt stellt das Unternehmen die neue Baureihe Maxxdrive XT vor, die das Baukastensystem für Anwendungen mit hohen thermischen Grenzleistungen ergänzt.

mehr...
Anzeige

Neuer Technologiekomplex

Richtfest in Jena

Jenaer Antriebstechnik erweitert seinen Firmensitz um mit höheren Produktionskapazitäten und Entwicklungsressourcen die Nachfrage nach kundenspezifischen Antriebslösungen schneller bedienen zu können.

mehr...

Effiziente Kraftübertragung

Für das raue Umfeld

Antriebstechnik-Hersteller WEG hat Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe für Nennmomente bis 18.000 Newtonmeter vorgestellt. Die Getriebe komplettieren in jeweils drei Baugrößen das bestehende WG20-Getriebemotorenprogramm.

mehr...

Umfirmierung

Aus IDAM wird Schaeffler

Schaeffler vereinheitlicht seinen Marken- und Außenauftritt nun auch auf dem Suhler Friedberg. Der Standort wird umfirmiert: INA – Drives & Mechatronics (IDAM) heißt ab sofort Schaeffler Industrial Drives.

mehr...