Digitalregler für Niederspannung

120 Watt an der Hutschiene

Offensichtlich keine Grenzen kennt die Miniaturisierung von Antriebsreglern. Unter Beweis stellt das einmal mehr Mattke mit seinem Digitalregler MDRM-H für bürstenlose Servomotoren mit Resolver-Rückmeldung. Das Gerät schafft bei 24 VDC ±20 Prozent und acht Ampere (Impulsstrom 14 Ampere) eine Leistung von fast 120 Watt und ist dennoch klein genug, um an einer Hutschiene montiert werden zu können. Alternativ ist der Einbau direkt im Motorgehäuse möglich. Der Digitalregler ist für den Betrieb als Drehzahl-, Drehmoment- oder Positionierregler ausgelegt und kann sowohl analoge wie auch digitale Schnittstellen erhalten.

Für die Anpassung an die jeweilige Anwendung stehen viele Parametriermöglichkeiten offen, ebenso die Ankopplung an eine übergeordnete Steuerung. Dafür hat der Servoregler eine CANopen-Schnittstelle; andere Feldbussysteme sind ebenfalls machbar. Zudem gibt es Schnittstellen für analoge und digitale Ein- und Ausgänge sowie für RS232. Als Gebersystem können Sie Resolver oder analoge Hall-Sensoren anschließen. Derzeit wird zudem ein Digitalregler im gleichen Gehäuse für Gleichstrommotoren mit Resolver entwickelt. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Yaskawa

Simulator für Umrichter

Bei den Umrichtern GA500 und GA700 von Yaskawa lässt sich mit dem „Drive Programming Simulator“ bereits vorab klären, wie sich der Umrichter im Betrieb verhalten wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...

Geschäftszahlen

Maxon erzielt Rekordergebnis 2019

Maxon hat im Geschäftsjahr 2019 ein neues Rekordergebnis erzielt. Das Unternehmen steigerte den Umsatz um 7,9 Prozent auf 567,8 Millionen Schweizer Franken. Für 2020 geht das Unternehmen aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie von einem...

mehr...