Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich der Hersteller antriebstechnischer Produkte TSUBAKI auf Forschung und Weiterentwicklung seiner Produkte konzentriert.

Die GT4-Winner-Kette nach BS/DIN-Standard gilt als eine der fortschrittlichsten Antriebsketten. © Tsubaki

Als am weitesten fortgeschritten sieht der Anbieter die BS/DIN-GT4-Winner-Kette. Zu ihren wichtigsten Konstruktionsmerkmalen gehören die patentierten Schmiernutbuchsen, die für eine langanhaltende Schmierung zwischen Bolzen und Buchse sorgen und damit Wartungsarbeiten erleichtern. Die nahtlosen Buchsen mit präzisem Zylinderprofil garantieren eine optimale Kraftübertragung im Kettengelenk zum Bolzen hin. Die Bolzen wurden für eine einfache Demontage senkvernietet. Außerdem erhöht die patentierte Stanzringverdichtung der Verschlusslasche die Festigkeit des Verschlussgliedes auf hundert Prozent der Basiskette, was die Übertragungskapazität der Grundkette sicherstellt. Das Produkt gibt es in Kettengrößen von RF06B bis RS48B in Simplex-, Duplex- und Triplex-Versionen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...
Anzeige

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...
Anzeige

Synchronmotoren

Motor als Bausatz

Maccon lanciert die LS-Serie von rastmomentfreien rotatorischen Motoren als Bausatz. Die Motoren sind bürstenlose Permanentmagnet-Synchronmotoren. Da das Statorblechpaket nutenlos ist, entsteht somit zwischen Rotor und Stator kein Rastmoment...

mehr...

Schneckengetriebe

Richtung ist egal

Kompakt und leistungsfähig: Die neuen Schneckengetriebe von Norelem sind in einer Baugröße mit einem Achsabstand von 20 Millimeter und sieben verschiedenen Übersetzungen von 13:1 bis 65:1 verfügbar.

mehr...