Datalogic Scorpio-GUN

Im Lageralltag sicher scannen

Ein gleichermaßen ergonomisches und robustes Datenerfassungsgerät gibt es jetzt bei Aisci. Der 590 Gramm schwere Scanner mit dem Namen Datalogic-Skorpio-Gun hat einen Pistolengriff und eignet sich für scan-intensives Arbeiten, wie es beispielsweise im Wareneingang üblich ist. Den Barcode erfasst das Gerät entweder mit einem Standardlaser oder mit einem Longrange-Scanner, der die Information noch aus zwei Meter Entfernung lesen kann. Für eine lange Lebensdauer im rauen Lageralltag sorgen ein Staub- und Spritzwasserschutz sowie ein Fallschutz, der Stürze aus 1,5 Meter Höhe auf Beton übersteht.

Der Mobil-Computer soll nicht nur den Lagerarbeitern, sondern auch den IT-Verantwortlichen gerecht werden: Der eingebaute Prozessor hat eine Taktfrequenz von 312/520 MHz und auch der Speicher ist mit 128 MB Flash und 64/128 MB großzügig ausgelegt. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

AISCI Ident: Neu in Düsseldorf

AISCI Ident setzt auf Expansion: Der Spezialist für Auto-ID Systeme vergrößert seine Mannschaft um fünf neue Mitarbeiter. Der neue Standort in Düsseldorf bietet Vertrieb, Service und Software-Support.

mehr...

Barcodescanner

Iphone-Scanner

Die integrierte Kamera des iPhone kann als Barcodescanner für den professionellen Einsatz nicht überzeugen. Vor diesem Hintergrund hat der amerikanische Hersteller KoamTac die Apple-kompatiblen i-Modelle seiner KDC-Serie (Deutschland-Vertrieb:...

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...